Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Landesausstellung

Förderpreis für Geocaching-Wettbewerb

Zur lebendigen Geschichtsvermittlung entwickelte das Niedersächsische Landesmuseum Hannover das Projekt "Mit GPS auf den Spuren der Welfen" und wurde dafür mit dem Förderpreis Museumspädagogik 2013 ausgezeichnet.

Mehrere Personen, einige halten ein Plakat und eine Urkunde. © Helge Krückeberg

Die Verleihung des Förderpreises Museumspädagogik der VGH-Stiftung mit Schülern Berufsbildenden Schule 6

Schon vor dem eigentlichen Start der Niedersächsischen Landesausstellung wurde eines der angegliederten Projekte zur Kulturvermittlung ausgezeichnet. Der mit 3.500 Euro dotierte Förderpreis Museumspädagogik 2013 der VGH-Stiftung wird für den Einsatz von innovativen Arbeitsmaterialien vergeben und dient der Umsetzung des Vorhabens "Mit GPS auf den Spuren der Welfen" durch das Niedersächsische Landesmuseum.

"Das Projekt ermöglicht Besucherinnen und Besuchern den Zugang zu Kultur und Wissen und soll besonders auch neue Zielgruppen in kindliches Staunen versetzen", begründete die Geschäftsführerin der VGH-Stiftung, Dr. Sabine Schormann, die Wahl der Jury.

Das Projekt

Im Rahmen eines Wettbewerbes sollen Schüler sich mit den Wirkungsstätten der Welfen in Hannover auseinandersetzen. Zusammen mit Geocaching-Experten planen die Gruppen eine Schatzsuche und bearbeiten hierfür historisches Material. Die bei dem Wettbewerb entstehenden Geocaches sind – auch über die Dauer der Landesausstellung hinaus – frei im Internet zugänglich. Sie laden dazu ein, sich mit einem GPS-Gerät auf historische Spurensuche in der Stadt zu begeben.

Der Förderpreis

Die VGH Stiftung verleiht den Förderpreis Museumspädagogik für innovative Projekte im Rahmen der Kulturvermittlung. Sechs Museen wurden 2013 dafür ausgewählt. Mit dem Preisgeld können die von der Jury prämierten Vorhaben innerhalb eines Jahres umgesetzt werden.