Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Umzug

Gorillas gut auf Teneriffa angekommen

Die jungen Gorillamännchen Kiburi und Ubongo sind gut im Loro Parque auf Teneriffa eingetroffen und erobern jetzt ihr neues Reich.

Gorilla. © M. Laws

Kiburi in seinem neuen Zuhause auf Teneriffa.

Den beiden Gorillas scheint die sonnige Umgebung zu gefallen: Bereits nach kurzer Zeit tobten sie herum und schlugen Purzelbäume auf der Anlage, berichtet Tierpflegerin Christine Bertram, die die beiden auf ihrer Reise begleitet hat und so lange bleibt, bis sie sich gut eingelebt haben.

Gorilla-WG in Übersee

In Absprache mit dem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm (EEP) für Flachlandgorillas zogen der zehnjährige Kiburi und der siebenjährige  Ubongo in die Gorilla-Junggesellengruppe des Zoo Loro Parques, wo fünf weitere Gorillamännchen aus verschiedenen EEP-Zoos Europas auf die beiden warteten. In der Junggesellgruppe können sie sich austoben und erwachsen werden, um irgendwann als Silberrücken eine eigene Familie in einem Zoo zu übernehmen.

Noch sieben Gorillas im Erlebnis-Zoo

Nach der Abreise von Kiburi und Ubongo besteht die Gorillafamilie im Erlebnis-Zoo Hannover nun noch aus Silberrücken Buzandi (23), den Weibchen Kathi (41), Zazie (31) und Melima (18) sowie Mali (7) Kala (4) und Mayumi (2).

(Veröffentlicht: 26. November 2014)