Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Hannover 96

Hannover 96 macht mit Frontzeck und Dufner weiter

Hannover 96 setzt die Zusammenarbeit mit Cheftrainer Michael Frontzeck und Sportdirektor Dirk Dufner fort.

Ein Mann © Hannover 96

Der neue Cheftrainer von Hannover 96, Michael Frontzeck.

Michael Frontzeck bleibt Cheftrainer von Hannover 96. Nach dem erfolgreichen Saisonfinale und der Sicherung des Klassenerhalts in den letzten fünf Begegnungen der Saison erhält Frontzeck einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. "Michael Frontzeck hat erfolgreiche Arbeit geleistet. Deswegen wollen wir die Zusammenarbeit mit ihm fortführen", erklärt 96-Präsident Martin Kind. "Er hat die Mannschaft hervorragend eingestellt und motiviert, er verkörpert Begeisterung und Ehrgeiz." Co-Trainer von Michael Frontzeck bleibt Jan-Moritz Lichte.

Saison 2004/05 Co-Trainer der Roten

Michael Frontzeck hat im April die Nachfolge von Tayfun Korkut als Cheftrainer angetreten und die Roten in den letzten fünf Spieltagen vor dem Abstieg gerettet. Frontzeck arbeitete bereits in der Saison 2004/05 als Co-Trainer von Chefcoach Ewald Lienen für Hannover 96. Anschließend war er als verantwortlicher Cheftrainer für Alemannia Aachen, Arminia Bielefeld, Borussia Mönchengladbach sowie den FC St. Pauli tätig. Als Profi bestritt Frontzeck 19 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft sowie 436 Bundesligaspiele (37 Tore) für Borussia Mönchengladbach, den VfB Stuttgart, den VfL Bochum und den SC Freiburg. In der englischen Premier League war er für Manchester City aktiv.

Sportdirektor Dirk Dufner bleibt

Darüber hinaus setzt der Klub die Zusammenarbeit mit seinem Sportdirektor Dirk Dufner fort. Dufner, der bei Hannover 96 einen Vertrag bis 30. Juni 2016 besitzt, wird nun die Mannschaftsplanung für die neue Bundesliga-Saison 2015/16 vornehmen. "Die anstehenden Entscheidungen für die Zusammenstellung der Mannschaft besitzen nun oberste Priorität", so Kind.

(Veröffentlicht: 28. Mai 2015)