Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

"Jugend spielt für Jugend"

Bewerbungsstart für Jugendtheaterfestival

Bewerbungsphase gestartet: Bis zum 9. Januar können sich Schul- und Jugendtheatergruppen um die Teilnahme am 39. Festival "Jugend spielt für Jugend" bewerben.

Das 39. Schul- und Jugendtheaterfestival "Jugend spielt für Jugend" findet vom 29. Mai bis 2. Juni 2017 unter dem Motto "zusammen" im Ballhof statt.

Bewerbungsphase

Die Bewerbungsphase ist gestartet – bis zum  9. Januar 2017 können sich Schul- und Jugendtheatergruppen um die Teilnahme am Festival bewerben. In seiner 39. Ausgabe reagiert das Festival auf die gesellschaftspolitische Entwicklung und beteiligt sich an der Ausformulierung einer Utopie auf die Frage: Wie wollen wir zusammen leben? Unter dem Titel "zusammen" lädt das Schauspiel Hannover Schultheater- und jugendliche Amateurtheatergruppen ein, sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen und in ihre Theaterarbeit gezielt Neuzugezogene und SchülerInnen von Sprachlernklassen einzubeziehen.

Formalien

Die Bewerbung sollte aus einem Inszenierungskonzept bestehen, das sich mit dem Thema des Zusammenseins beschäftigt. Aus allen Einsendungen wählt eine fachkundige Jury von Theatermachern die acht spannendsten Ideen aus.

Hintergrund

Bereits seit 1978 ist das Schauspiel Hannover der Ausrichter des Jugendtheaterfestivals. Freien Jugendtheater- und Schulgruppen bietet dieses Festival die großartige Möglichkeit, ihre Arbeit auf einer professionellen Theaterbühne zu zeigen, andere Inszenierungen zu besuchen und mit den Machern gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Mit einem Coaching-Angebot unterstützt das Schauspiel Hannover die teilnehmenden Theatergruppen schon in der Probenphase und begleitet die Übertragung der Inszenierungen vom Schul- in den Theaterraum. Die Produktionen erreichen so auch ein schulfernes Publikum.