Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Schützenfest Hannover

Die Festakte rund ums Schützenfest 2016

Das traditionelle Rahmenprogramm für das diesjährige Schützenfest ist terminiert. Unsere Übersicht verrät Ihnen, wo Sie wann sein müssen, um keine der Traditionen auf und um den Schützenplatz zu verpassen.

Kapelle vor Rathaus. © Hassan Mahramzadeh

Eine der vielen Musikkapellen.

Traditionen wollen gepflegt werden. Ehe das hannoversche Schützenfest in die 487. Runde geht, stehen zunächst die feierlichen Eröffnungszeremonien auf dem Programm. Diese beginnen am 1. Juli um 17 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Marktkirche. Im Anschluss geht es weiter zum Neuen Rathaus. In der Kuppelhalle verpflichtet Oberbürgermeister Schostok gegen 19 Uhr die Bruchmeister, ehrt die Besten vor den Scheiben sowie die niedersächsischen Landeskönige. Danach marschieren alle Teilnehmer nebst Musikkapellen zum Schützenplatz. In der Festhalle Marris, der "Hochburg des Festes", eröffnet OB Schostok im Beisein der lokalen Prominenz mit dem Fassanstich um circa 20:30 Uhr das Schützenfest 2016. Durch den Abend führt Kerstin Werner. Nach dem Festakt wird gegen 22:45 Uhr das erste Feuerwerk abgebrannt. 

Barriefreier Start und Musik

Der zweite Tag steht ab 14 Uhr unter dem Motto "Barrierefreies Schützenfest". Die Aktion wird von der Rollstuhl-Sportgemeinschaft '94 e.V. organisiert und bietet Rollstuhlfahrern mit umgebauten Fahrgeschäften, rollstuhlgerechten Biergärten und ehrenamtlichen Helfern besondere Möglichkeiten auf dem Festplatz.

Der Ausmarsch der Schützen

Am Sonntag dreht sich alles um den Schützenausmarsch. Pünktlich um neun Uhr werden zunächst die Ehrengäste im Neuen Rathaus empfangen. Nach der Ansprache auf dem Trammplatz gegen 9:50 Uhr spielen sämtliche Musikzüge gemeinsam den Auftaktmarsch – im Anschluss, pünktlich um 10 Uhr, startet der gut zehn Kilometer lange Festumzug seinen Marsch Richtung Festplatz. Dieser besondere Akt zählt zu den Highlights des hannoverschen Schützenfestes und wird auch in diesem Jahr wieder im NDR-Fernsehen übertragen.

Aktionstage für Kleingärtner, Handwerker, Familien

An Tag vier werden ab 19 Uhr die Schilde des ersten Tages sowie die Jugendschilde ausgegeben. Etwa zeitgleich wird im Gaypeople-Zelt der Kleingärtnerabend gefeiert. Der fünfte Tag gilt für viele Schützen als Highlight, da um 16:30 Uhr die Stadtkönige beim Festessen im Hauptzelt geehrt werden. Wie schon im Vorjahr wird der hannoversche Kabarettist Matthias Brodowy dem festlichen Akt als Stargast beiwohnen. Anschließend überreicht die Schützenfeststiftung ihre Ehrenzeichen. Um 20 Uhr folgen die Schilde des zweiten Tages und die Damenschilde. Den Mittwoch sollten sich vor allem Familien vormerken: Auf dem ganzen Festplatz gibt es ab 14 Uhr Preisnachlässe von bis zu 50 Prozent, Sonderaktionen und zahlreiche Events für Kids. Am Rundteil auf der Mitte des Platzes wird um 15 Uhr wieder das Papagoyenschießen ausgerichtet. Um 20 Uhr erfolgt die Ausgabe der Schilde des dritten Tages und der durchlaufenden Scheiben. Parallel werden die Regionskönige geehrt. Donnerstag steht ganz im Zeichen der Handwerker, die sich um 19 Uhr im Hauptfestzelt einfinden, um sich über ihre Künste auszutauschen.

Der letzte Akt

Tag Acht steht unter dem Motto Niedersachsen. Zu den heimischen Schützen gesellen sich zahlreiche Sportgenossen aus der Südheide. In der Festhalle Marris feiert die Landeshauptstadt Hannover ab 18:30 Uhr ihre 775-Jahr-Feier mit geladenen Gästen. Das freitägliche Feuerwerk um 22:45 Uhr wird deshalb auch auf das Stadtjubiläum ausgerichtet. Samstagabend um 20 Uhr werden die Schützenhauspokale ausgegeben. Sonntag wird durch den Abmarsch vom Schützenplatz zur Marktkirche um 22 Uhr das Ende des Schützenfestes 2016 eingeläutet (vorausgesetzt Deutschland ist nicht im EM-Finale). Nach dem Zapfenstreich um 22:15 Uhr ist der traditionelle Teil beendet, um Mitternacht gehen dann auch die Lichter auf dem Festplatz aus.

Wissenswert für kleine und große Besucher

Zwischen den einzelnen Veranstaltungen ziehen täglich Spielmannszüge über den Schützenplatz. Außerdem findet täglich um 17 Uhr das Kasperletheater statt. Samstags und sonntags zusätzlich auch um 18 Uhr und mittwochs um 18 Uhr und 19 Uhr.

Datum

Uhrzeit

Veranstaltung

Freitag,
01.07.2016
17:00 Uhr                           Ökumenischer Gottesdienst in der Marktkirche mit musikalischer Umrahmung
durch die Trachtenkapelle Spielberg und die Jagdbläser Calenberg
  circa
18:15 Uhr
Marsch aller Teilnehmer zum Neuen Rathaus
  19:00 Uhr Bruchmeisterverpflichtung,
Ehrung der Besten vor den Scheiben in der Kuppelhalle des Neuen Rathauses,
Ehrung der niedersächsischen Landeskönige
  20:00 Uhr Marsch aller Teilnehmer zum Schützenplatz
  20:30 Uhr Offizielle Eröffnung des Schützenfestes mit Bierfaßanstich in der Festhalle Marris; Kerstin Werner moderiert
  22:45 Uhr Feuerwerk am Schützenplatz
Samstag,
02.07.2016
14:00 Uhr Aktionstag "Barrierefreies Schützenfest" auf dem ganzen Schützenplatz
Sonntag,
03.07.2016
09:00 Uhr Empfang der Ehrengäste im Neuen Rathaus
  09:50 Uhr Ansprache vor dem Neuen Rathaus
  09:55 Uhr Musikzüge spielen gemeinsam den Auftaktmarsch
  10:00 Uhr Schützenausmarsch durch die Innenstadt
Montag,
04.07.2016
  Kleingärtnertag
  19:00 Uhr Ausgabe der Schilde des 1. Tages und der Jugendschilde in der Festhalle Marris
  19:30 Uhr Kleingärtnerabend im Gaypeople-Zelt
Dienstag,
05.07.2016
16:30 Uhr Festessen in der Festhalle Marris mit Ehrung der Stadtkönige,
Aushändigung der Ehrenzeichen der Schützenstiftung,
Stargast: Matthias Brodowy
  20:00 Uhr Ausgabe der Schilde des 2. Tages und der Damenschilde in der Festhalle Marris
Mittwoch,
06.07.2016
  Familientag
  15:00 Uhr Papagoyenschießen am Rundteil
  20:00 Uhr Ausgabe der Schilde des 3. Tages und der durchlaufenden Scheiben
in der Festhalle Marris
  20:00 Uhr Ehrung der Regionskönige in der Festhalle Marris
Donnerstag,
07.07.2016
  Handwerkertag
  13:00 Uhr Ratsessen der Gilde-Zeltgemeinschaft in der Festhalle Marris
  19:30 Uhr Handwerkerabend in der Festhalle Marris
Freitag,
08.07.2016
  Niedersachsentag
  18:00 Uhr Besuch der Schützen aus der Südheide 
  18:30 Uhr 775-Jahr-Feier der Stadt Hannover
  22:45 Uhr Feuerwerk am Schützenplatz
Samstag,
09.07.2016
20:00 Uhr Ausgabe der Schützenhauspokale in der Festhalle Marris
Sonntag,
10.07.2016
22:00 Uhr Abmarsch vom Schützenplatz
  22:15 Uhr Zapfenstreich neben der Marktkirche