Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Zweite Liga

Hannover 96 bestreitet das Eröffnungsspiel in Kaiserslautern

Die Spielzeit 2016/17 in der zweiten Fußball-Bundesliga beginnt bereits am Freitag, den 5. August. Das Eröffnungsspiel bestreiten der 1. FC Kaiserslautern und Hannover 96. Beim ersten Heimspiel eine Woche später haben die Roten Greuther Fürth zu Gast.

Saisonauftakt am Betzenberg

Am Freitag, den 5. August, um 20.30 Uhr ist Hannover zu Gast im Fritz-Walter-Stadion und trifft auf den 1. FC Kaiserslautern. Pikantes Detail am Rande: Bei diesem Spiel gibt es ein Wiedersehen mit Ex-Trainer Tayfun Korkut, der neuer Trainer der "Roten Teufel" ist. Nach dem Saisonauftakt in der HDI-Arena am zweiten Spieltag gegen Fürth, ist Dynamo Dresden am vierten Spieltag zu Gast in Hannover. Die weiteren 96-Highlights in der zweiten Liga: Am 8. Spieltag (30.9.-3.10.) geht's im heimischen Stadion gegen den St. Pauli; ein Spiel, das leider ebenso wie das Niedersachsen-Derby am 12. Spieltag (4.-7.11.) in Braunschweig als Hochsicherheits- bzw. Risikospiel anzusehen ist. Spannung verspricht ebenfalls die Auswärts-Begegnung beim Mitabsteiger VfB Stuttgart am 16. Spieltag (16.-19.12.). Der komplette 96-Spielplan in der zweiten Bundesliga ist hier zu finden. 

Tagestickets ab 6. Juli

Tagestickets für die einzelnen Begegnungen kommen ab dem 6. Juli in den freien Verkauf, Dauerkarten sind weiterhin erhältlich. Einzelheiten werden auf der Homepage von Hannover 96 veröffentlicht.

Bleibt Sané, kommt noch ein Stürmer?

Die Spieltagplanung steht, keineswegs sicher ist jedoch, mit welcher Mannschaft Hannover 96 in Kaiserslautern auflaufen wird. Dem 1. FC Köln wird weiterhin Interesse an Salif Sané nachgesagt, doch 96-Boss Martin Kind hat diesen mit einer 10-Millionen-Ablöse-Forderung nahezu unverkäuflich gemacht. Sicher sind jedoch die Abgänge von Sakai, Kijotake, Erdinc, Yamaguchi, Almeida, Saint-Maxim, Szalai und Ron-Robert Zieler. Bislang neu hinzugekommen in den 96-Kader sind Bähre, Barkalorz, Gueye, Hübner, Teichgräber sowie die bereits in der letzten Spielen der vergangenen Saison famos aufspielenden 96-Nachwuchskicker Anton, Arkenberg und Sarenren-Bazee. Für eine weitere Verstärkung beispielsweise im Angriff bleibt Hannover 96 noch Zeit bis zum 31. August, dann schließt das Sommer-Transferfenster.

(Veröffentlicht am 29. Juni 2016)