Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Neun Männer mit Bierkrügen. © Torsten Lippelt / Brauhaus

Freuen sich aufs Schützenfest 2016: Bruchmeister Lars Sprenger und Gerrit Borchers, Braumeister Lars Jüttner, Philipp Aulich, Bürgermeister Thomas Hermann, Hannes Aulich, Schützenpräsident Paul-Eric Stolle sowie die Bruchmeister Timo Thiel und Christian Dittert.

Schützenfest Hannover

Thomas Hermann braut Fest-Bier

Hannovers Bürgermeister hat wieder das Einbrauen des "Hanöversch Fest-Bier" übernommen. Das Saison-Bier aus dem Brauhaus Ernst August wird beim 487. Schützenfest ausgeschenkt, das am 1. Juli startet.

Nur noch wenige Wochen bis zum Schützenfest 2016 in Hannover. Traditionell wird im Brauhaus Ernst August seit dem Jahr 2007 ein besonderes Fest-Bier gebraut, um als einheimische Brauerei einen Beitrag zu Hannovers einzigartigem Sommerevent zu leisten. Da Bürgermeister Thomas Hermann diese Aufgabe bereits im vergangenen Jahr meisterte, hat er auch diesmal wieder vor laufenden Kameras den Brauvorgang gestartet und das Malz in den Maischebottich gefüllt. "Was wäre ein traditionsreiches hannöversches Schützenfest ohne ein zünftiges Bier, noch dazu ein selbst Gebrautes? Das helle Märzen aus dem Brauhaus Ernst August ist inzwischen ein fester Bestandteil, ebenso wie rasante Fahrgeschäfte, kulinarische Leckerbissen oder das Jahrhunderte alte Papgoyenschießen. Ein 'dreifach Horrido' auf das Festbier aus der Altstadt", so Hermann.

Die Vorfreude auf das 487. Schützenfest steigt

Neben dem Bürgermeister hat sich auch Paul-Eric Stolle, Präsident des Verbandes Hannoverscher Schützenvereine e.V., die Brauerschürze umgebunden und beim Einbrauen geholfen. Bei der Gelegenheit erinnerte er noch einmal daran, dass 2016 ein Jahr der Geburtstage ist: "500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot, 775 Stadt Hannover und 487 Jahre Schützenfest Hannover - da freue ich mich umso mehr auf ein handwerklich gebrautes Fest-Bier. Ich weiß ja, wie gut es schmeckt", sagte er. Unterstützt wurden die beiden prominenten ehrenamtlichen Braumeister von den amtierenden Bruchmeistern Gerrit Borchers, Timo Thiel, Lars Sprenger und Christian Dittert sowie von den Aulich-Brüdern Phillipp und Hannes und Braumeister Lars Jüttner vom Brauhaus Ernst August.

Einbrauen hat Tradition

Das Hanöversch Fest-Bier ist ein hell eingebrautes Märzen-Bier, das vom Brauhaus Ernst August jeden Sommer exklusiv für das weltgrößte Schützenfest in Hannover eingebraut wird und auf das Großevent hinweist. Es ist auf dem Festplatz vom 1. bis 10. Juli 2016 im Ausschank erhältlich, wird aber in dieser Zeit auch im Brauhaus ausgeschenkt und in ausgewählten Supermärkten vertrieben. "Wir werden insgesamt wieder rund 6000 Liter Hanöversch Fest-Bier einbrauen. Diese Tradition ist für uns seit nunmehr zehn Jahren Ehrensache", betonten Phillipp und Hannes Aulich. Nach dem Einbrauen muss das Fest-Bier einige Wochen reifen. Die erste Verkostung wird dann öffentlich direkt im Brauhaus am Braukessel erfolgen.

(Veröffentlicht: 4. Mai 2016)