Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Frauen und zwei Männer in Verkleidung auf einem schräg gestellten Tisch gehen auf einen Mann zu, der in einem nach hinten fallenden Stuhl vor dem Tisch sitzt. © Marc Seestädt

 Probe Revolte

Auszeichnung

Die Tanzcompany von Felix Landerer erhält Kulturpreis

Mit ihrem Kulturpreis "pro visio" zeichnet die Stiftung Kulturregion Hannover die offenen Proben zum Tanztheaterstück "Revolte!" von Landerer&Company aus.

Die offenen Proben zur Tanzproduktion "Revolte!" boten den Zuschauern im Frühjahr 2016 in der Kunsthalle Faust einzigartige Einblicke in einen Schöpfungsprozess. Die Offenheit von Choreograf Felix Landerer, den Tänzern und Komponist Christof Littmann, die besondere Form der Öffentlichkeitsarbeit für eine Tanzproduktion und die Gestaltung der Proben befand die "pro visio"-Jury als preiswürdig. Sie lobt Felix Landerer und seine Company für die Furchtlosigkeit, einen Arbeitsprozess zu öffnen, der jederzeit auch hätte scheitern können.

Kulturdezernent der Stadt Hannover gratuliert

Die Stadt freut sich über Preis für Felix Landerer und sieht sich als Förderin des Probenraums und der Company bestätigt: "Mit dem Probenraum und der Unterstützung zum Aufbau einer Company haben wir auf den richtigen Tänzer und Choreografen gesetzt. Dieser Preis ist eine Auszeichnung für Felix Landerer, aber auch für die Initiative der Stadt, die Tanzszene in Hannover weiterzuentwickeln", gratuliert Kulturdezernent Harald Härke.

Der hannoversche Choreograf erhält seit dem Jahr 2015 eine Förderung durch die Landeshauptstadt Hannover. Hiermit konnte der Aufbau einer internationalen Company auf Zeit entscheidend unterstützt und ermöglicht werden. Zusätzlich haben die Landeshauptstadt Hannover und das Land Niedersachsen mithilfe von EU-Geldern auch noch in 2015 auf dem FAUST-Gelände einen Tanzraum eingerichtet – ein neuer, professioneller Probenort, der unter anderem auch für die nun ausgezeichnete Vermittlungsarbeit des Tanzensembles „Landerer & Company“ genutzt wird.

Über Landerer&Company

Felix Landerer gründete Landerer&Company 2010 in Hannover. Der ehemalige Tänzer hatte bereits für die Staatsoper Hannover Stücke choreografiert und einige Preise gewonnen, bevor er sich 2006 als Choreograf selbständig machte. Er ist zudem beim Scapino Ballet in Rotterdam tätig und wird international angefragt. 2016 stellte die Stadt der Company die Kunsthalle Faust als neuen Probenraum zur Verfügung, so dass langfristige Planung möglich wurde und Landerer ein festes Ensemble zusammenstellen konnte. Für die aktuelle Produktion der Company "Die Übersetzer" finden wieder offene Proben statt: am 5., 12. und 19. April in der Kunsthalle Faust sowie am 26. April in der Eisfabrik Hannover, jeweils um 18 Uhr. Die Premiere von "Die Übersetzer" wird am 4. Mai 2017 in der Eisfabrik Hannover aufgeführt.

Über den Kulturpreis "pro visio"

Der Kulturpreis, der mit 7.777 Euro dotiert ist und retrospektiv vergeben wird, würdigt außergewöhnliche und besonders mutige Leistungen von Kulturschaffenden in der Region Hannover. Die Preisübergabe findet im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 27. März 2017 statt.

Der Kulturpreis "pro visio" wird seit 2001 verliehen. Inzwischen ist er zu einem Gütesiegel für Kulturprojekte geworden. Preisträger sind u.a. das Orchester im Treppenhaus, die Hannoversche Gesellschaft für Neue Musik, Theater fensterzurstadt und der Verein "Neue Kunst in alten Gärten". Der "pro visio"-Jury gehören an: Angela Kriesel, Henning Queren, Gerd Dallmann, Uwe Kalwar und Dr. H.-Jörg Siewert.

(Veröffentlicht am 22. Februar 2017)