HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bushaltestelle

Mendini-Busstop am Steintor kehrt zurück

Die gelb-schwarze Haltestelle, die der italienische Künstler Alessando Mendini für das Busstop-Projekt der Üstra entworfen hatte, wird wieder aufgebaut. Im Zuge des Straßenbahn-Bauprojektes 2017 musste sie vorübergehend entfernt werden. 

Wegen des Umbbaus der D-Linie wurde die Haltestelle im Schachbrett-Muster abgebaut. Alle schwarz-gelben Platten wurden demontiert. Mitarbeiter der Infra, die für den Umbau der D-Linie zuständig war, haben die Kacheln, von denen es 38 verschiedene Varianten gibt, vor dem Abbau katalogisiert. Nach der Einlagerung kann das Kunstwerk somit nun nach Fertigstellung des neuen Hochbahnsteigs wieder richtig zusammengesetzt werden.

Der Busstop wird nicht exakt an seinem alten Platz, sondern auf der Nebenanlage der Kurt-Schumacher-Straße wieder aufgebaut. Angesteuert wird die Mendini-Haltestelle von den Buslinien 128 und 134.

(Stand: 16. Oktober 2018)