Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Hochzeit

Royale Trauung in der Marktkirche Hannover

Ernst August Erbprinz von Hannover und Prinzessin Ekaterina von Hannover wurden am vergangenen Wochenende in der Marktkirche Hannover vom Loccumer Abt Horst Hirschler kirchlich getraut. Das Paar hat sich im Rahmen einer privaten Zeremonie vor rund 600 geladenen Gästen das Ja-Wort gegeben.

Knabenchor Hannover sang Händel und Bach

Der Knabenchor Hannover sang bei der feierlichen Zeremonie von der Empore der Marktkirche mit 60 Sängern zwei Stücke von Georg Friedrich Händel und erinnerte musikalisch daran, dass es bereits 300 Jahre vor der Hochzeit des hannoversch-britischen Paares Verbindungen zwischen London und Hannover gab. Nach der Trauzeremonie erklang von Johann Sebastian Bach der Schlusschoral der Kantate 147. Zum feierlichen Abschluss des Gottesdienstes sang der Knabenchor Hannover Händels berühmtes Halleluja aus dem Messias. Es spielte das Barockorchester L’Arco, dirigiert vom Leiter des Knabenchores, Prof. Jörg Breiding.

Geschichtsträchtige Kutschfahrt

Rund 100 Schützenbrüder der Schützenbruderschaft "Das Große Freie" standen nach der Trauung vor der Marktkirche mit den Fahnen und in den Uniformen ihrer jeweiligen Vereine Spalier. Das Jagdhornbläserkorps "Das Große Freie"  spielte dabei zur Begrüßung des Brautpaares, bevor dies in einer geschlossenen Kutsche zum Empfang ins Galeriegebäude Herrenhausen fuhr. Die Kutsche – eine Leihgabe des Landgestüts Celle – hat eine besondere Geschichte: Der Urururgroßvater des Bräutigams, der spätere König Georg V., hat den Zweisitzer bereits bei seiner Hochzeit mit Marie von Sachsen-Altenburg im Februar 1843 benutzt. Begleitet wurde der Vierspänner von Reitern des Landgestüts Celle und Reitern der Polizei. 

Private Feier auf Schloss Marienburg

Nach der Trauung empfängt das Brautpaar 600 geladene Gäste im Galeriegebäude in Herrenhausen – und dort heißt Dirigent Ernst Müller die Besucher mit seinem Orchester willkommen. Für den Leiter des "Hausorchesters Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen von Hannover" schließt sich damit ein Kreis: Er hat bereits für den Großvater des Bräutigams gespielt. Erbprinz Ernst August und Prinzessin Ekaterina von Hannover zogen sich im Anschluss für eine private Feier auf Schloss Marienburg zurück. Das Paar wird im Laufe des Sommers in die Region Hannover ziehen.