HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Kinoprogrammpreis 2017

Ausgezeichnete Kinos in der Region Hannover

Sieben der 60 gewerblichen und nicht-gewerblichen Filmtheater und Spielstellen aus Niedersachsen und Bremen, die am 21. Juni mit dem Kinoprogrammpreis 2018 ausgezeichnet wurden, stammen aus der Region Hannover.

57 gewerbliche und nichtgewerbliche Filmtheater und Spielstellen aus Niedersachsen und Bremen sind am 21. Juni 2018 mit einem Kinopro-grammpreis der nordmedia ausgezeichnet worden. Die mit insgesamt 72.000 Euro dotierten Preise wurden für die Gestaltung hervorragender Jahresfilmprogramme und besonderer Filmreihen vergeben. Vier Lichtspielhäuser wurden mit den jeweils 3.500 Euro dotierten Spitzenpreisen prämiert: das Schauburg Kino in Bremen, die Harsefelder Lichtspiele in Harsefeld sowie das Kino am Raschplatz und die Hochhaus-Lichtspiele in Hannover, die gemeinsam mit einem Spitzenpreis ausgezeichnet wurden.

Beitrag zur Filmkultur

"Das Angebot der Kinos in Niedersachsen und Bremen ist vielfältig, bunt und von großartiger Qualität. Dafür sorgen tagtäglich engagierte und fachkundige Kinobetreiber und Programmmacher in den Städten und Regionen durch ihre herausragende Kinoarbeit", erklärt nordmedia-Geschäftsführer Thomas Schäffer. "Dieses besondere Engagement würdigt nordmedia jedes Jahr durch die Kinoprogrammpreise. Die besten Jahresprogramme 2017 wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt und werden bei der feierlichen Verleihung in den Kronen-Lichtspielen Bad Pyrmont prämiert. Wir gratulieren und danken für die besonderen und äußerst wichtigen Beiträge zur Filmkultur in Niedersachsen und Bremen."

Hintergrund

In Niedersachsen werden die Kinoprogrammpreise seit 1992 vergeben. Seit Gründung der Nordmedia sind auch die Kinos in Bremen und Bremerhaven mit dabei. Bei der Auswahl der Preisträger wird der Einsatz von deutschen und europäischen Filmen, Sondervorstellungen, Filmkunst- und Kinderfilmen bewertet, unter Berücksichtigung der Zuschauerzahlen, der Lage des Kinos und ihrer Konkurrenzsituation. Ziel der Auszeichnung ist die Erhaltung und Förderung der Kinokultur in Niedersachsen und Bremen. Die Entscheidung über die Preisvergabe erfolgt durch eine fünfköpfige Jury, die vom Kulturbüro Niedersachsen/Bremen benannt wird.

Übersicht der Preisträger aus Hannover und der Region

Kategorie Nicht gewerblich Gewerblich
Hervorragendes Jahresfilmprogramm Kino im Künstlerhaus, Hannover
Kino im Sprengel, Hannover
Das Andere Kino, Lehrte
Apollo – Studio für Filmkunst, Hannover
Hochhaus-Lichtspiele, Hannover
Kino am Raschplatz, Hannover
Neue Schauburg, Burgdorf

(Veröffentlicht am 21. Juni 2018)