Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Gastspiel: Der tolle Tag oder die Hochzeit des Figaro

Liebe, Verrat und Vertrauen: Das große Ensemble des russischen Katschlow Theaters gastiert am 19. und 20. Juni mit seiner Interpretation des Stückes von Beaumarchais "Der tolle Tag oder die Hochzeit des Figaro" auf der Bühne des Schauspielhauses.

Ein Brautpaar in weiß. © Katschlow Theater Kasan

Authentische Charaktere, virtuose Intrigen und scharfe Dialoge kennzeichnen Beaumarchais "Der tolle Tag oder die Hochzeit des Figaros".

Das internationale Gastspiel bereichert im Juni den Spielplan des Schauspiel Hannover und ermöglicht dem Theaterpublikum einen Blick auf das zeitgenössische Theater in Russland. "Der tolle Tag oder die Hochzeit des Figaro" ist eines der berühmtesten Komödien in der Geschichte dramatischer Kunst und wird seit über zwei Jahrhunderten weltweit auf die Theaterbühnen gebracht.

Handlung

Auf dem Weg zu seinem Glück erlebt der Hauptheld Figaro einen irrwitzigen Tag, an dem nichts ausbleibt: In froher Erwartung ob der bevorstehenden Hochzeit, werden Zweifel an der Treue seiner Geliebten geweckt. Ein Kampf gegen den Verrat seines Gönners und um das Recht auf Lieben und Geliebtwerden beginnt. Listig, lebensfroh und liebevoll gelingt es Figaro, das Netz aus Intrigen zu entwirren und alle Hindernisse zu überwinden. Der Handlungsort – ein Schloss, dessen transparente Wände Geheimnisse gleichsam verhüllen und entblößen – wechselt seine Spielorte in schwindelerregendem Tempo.

Ein Stück über die tragikomische Notwendigkeit des Menschen, sein Recht auf Glück in einer absurd schönen Welt zu verteidigen. Ein Stück über den Triumph des höchsten aller Güter: der Liebe. 

Katschlow Theater Kasan

1791 gegründet ist das Katschlow Theater heute nicht nur eines der ältesten Theater Russlands, sondern auch eines der größten Theaterensembles landesweit. Mit experimentellem Geist, moderner Regie und Bühnenbild setzt das Katschlow Theater Stücke nach Werken von u.a. Tschechow, Dostojewski, Gogol, Brecht, Shakespeare und Molière um.

Termin(e): 19.06.2018 ab 19:00 Uhr
20.06.2018 ab 19:00 Uhr
Ort

Schauspielhaus

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
15,00 - 35,00 €
Vorverkauf:

In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln.