HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Freundeskreis Hannover

Stadtkulturpreis 2018 geht an NDR-Klassik-Open-Air und kre|H|tiv Netzwerk

Die Preisverleihung findet am 3. Dezember 2018 im Rahmen eines Festaktes in der Orangerie Herrenhausen mit rund 500 geladenen Gästen aus Stadtgesellschaft, Politik, Sport, Mitgliedern und Wirtschaft statt.

Seit 1995 verleiht der Freundeskreis Hannover den renommierten Stadtkulturpreis. Mit dem Preis werden alljährlich Menschen oder Institutionen geehrt, die sich durch ihr langjähriges und nachhaltiges Engagement in besonderer Weise um die hannoversche Stadtkultur verdient gemacht haben. Seit 2012 wird ergänzend den Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement verliehen an Personen oder Einrichtungen, die sich in besonderer Weise für das Zusammenleben von Menschen in dieser Stadt engagieren. Am 28. November gab der Freundeskreis Hannover e.V. die Preisträger für das Jahr 2018 bekannt.

Preisträger des Stadtkulturpreises 2018 in Hannover

Bei der Preisverleihung am 3. Dezember in der Orangerie Herrenhausen geht die Auszeichnung an

  • NDR-Klassik-Open-Air-Oper / Marlis Fertmann
  • kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V.

Der Sonderpreis für herausragendes bürgerschaftliches Engagement 2018 wird verliehen an

  • Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. 
  • Hilfe für unsere Kinder gGmbH

Stimmen zu den Auszeichnungen

"Mit Marlis Fertmann & NDR-Klassik-Open-Air im Maschpark sowie dem kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V. zeichnen wir in diesem Jahr zwei teils gegensätzlich anmutende Initiativen aus. Hier treffen sich kultureller Blockbuster und Tourismus-Highlight auf der einen Seite und Kreativ- und Kulturwirtschaftsnetzwerk sowie internationaler Standortbotschafter (UNESCO City of Music) auf der anderen Seite. Beides in seiner Gesamtheit ist das, was eine Stadt für seine Entwicklung benötigt", erläutert Freundeskreis-Vorstand Kerstin Berghoff-Ising die Entscheidung der Jury.

"Das NDR-Klassik-Open-Air ist Oper für alle. Dieser Preis ist eine große Ehre für alle, die zum Gelingen beitragen. Ich freu mich riesig!" zeigt sich die Initiatorin Marlis Fertmann begeistert über die Auszeichnung.

"Wir freuen uns riesig über die Anerkennung unserer Arbeit für den Kreativstandort Hannover", so Kai Schirmeyer, Geschäftsführer des kre|H|tiv Netzwerk Hannover e.V., "Toll, dass das jahrelange Engagement unserer Mitglieder nun noch mehr Sichtbarkeit bekommt!"

"In den Mittelpunkt der Entscheidung über den Sonderpreis 2018 hat das Kuratorium in diesem Jahr das Thema – Kinder – gestellt. Mit dem Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V., der seit 1984 auf der Kinderkrebsstation der MHH aktiv ist und der gemeinnützigen Gesellschaft Hilfe für unsere Kinder, haben wir das Engagement zweier Initiativen ausgewählt, die sich in ganz besonderer Weise um das Wohl der jüngsten in unserer Gesellschaft verdient gemacht haben. Wir möchten diese Einstellung mit der Preisverleihung würdigen", meint Dr. Wolf-Rüdiger Reinicke, Sprecher des Kuratoriums des Freundeskreis Hannover.

"Diese Auszeichnung ist eine sehr schöne Anerkennung für unseren Verein - die wir weitergeben an die Kinder und deren Eltern, die jeden Tag gegen die Krebserkrankung kämpfen müssen" so Bärbel Dütemeyer, Vorsitzende Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V.

"Es ist meine tiefste Überzeugung, dass jedes Kind das Recht auf eine glückliche und unbeschwerte Kindheit hat. Dazu gehören eine ausreichende Ernährung, Bildungschancen und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Darum habe ich mich 2001 entschlossen, benachteiligten Kindern, alles zu ermöglichen, was für andere Gleichaltrige selbstverständlich ist. Ich bin tief berührt und dankbar, dass Hilfe für unsere Kinder durch die Verleihung des Sonderpreises für herausragendes bürgerschaftliches Engagement auf diese wunderbare Weise gewürdigt wird", freut sich Kornelia Rust-Bulmahn, Gründerin und Geschäftsführerin von Hilfe für unsere Kinder.

"Kultur ist das Bindemittel der Menschen in einer Stadt. Sie führt die Bürgerinnen und Bürger aus allen Vierteln bei Musik oder Theater zusammen und führt sie im besten Fall zu neuen persönlichen Bindungen. Kultur macht das Leben in jeder Stadt schlichtweg besser. Ihre bereits seit drei Jahrzehnten andauernde Tätigkeit und die jährliche Vergabe dieses Stadtkulturpreises ist außerdem ein wichtiger Faktor der Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Stadt. Für das, was sie in diesem Bereich für die Gesellschaft geschaffen haben, möchte ich dem Freundeskreis Hannover sowie den zu ehrenden Preisträgerinnen und Preisträgern herzlich gratulieren“, würdigt der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, der die Festrede zum Jubiläum 30 Jahre Freundeskreis Hannover halten wird, das Engagement.

(Veröffentlicht am 28. November 2018)