Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Angebliche Stromabstellungen

Enercity warnt vor betrügerischen Anrufen

Aus aktuellem Anlass warnt enercity vor Anrufern, die sich als enercity-Mitarbeiter ausgeben und Kunden über angebliche Stromabstellungen informieren.

Telefon © hannover.de

Auch Betrüger nutzen das Telefon

Angeblich - so die Telefonbetrüger - müsste von Freitag bis Montag der Strom aufgrund dringender Baumaßnahmen abgestellt werden. Nach geraumer Zeit werden die Kundinnen und Kunden dann erneut angerufen, und es wird ihnen mitgeteilt, dass die Zeit der Stromabstellung erheblich verkürzt werden könnte, wenn die Kunden einen Geldbetrag zahlen würden.

Informationen zu Abstellungen erfolgen immer schriftlich

"Wenn im Rahmen von geplanten Baumaßnahmen Strom, Gas, Wasser oder Fernwärme abgestellt werden muss, werden die Anwohnerinnen und Anwohner darüber niemals telefonisch, sondern immer schriftlich, zum Beispiel über Aushänge in den betroffenen Gebäuden, oder Postwurfsendungen, informiert", erklärt Pressesprecherin Bianca Bartels. "Zudem verlangen wir keine Zahlungen von Kunden, um Strom- oder Gasabstellungen im Rahmen von Bau- oder Reparaturmaßnahmen frühzeitig wieder aufzuheben". Kunden, die derartige Anrufe erhalten oder weitere Fragen haben, können sich an den enercity-KundenService unter der Telefonnumer 0800 - 36 37 24 89 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) wenden.