Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Landeskriminalamt Niedersachsen

Vermehrt Falschgeld im Umlauf

Das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt davor, dass es in den vergangenen Monaten im Rahmen von privaten Gebrauchtgeschäften über Verkaufsportale wie z.B. Ebay-Kleinanzeigen vermehrt zur Verbreitung von Falschgeld gekommen ist.

Auf den Portalen würden nach Aussage des Landeskriminalamtes (LKA) privat inserierte und preislich relativ hoch angesetzte Gegenstände wie Smartphones oder Spielekonsolen von den Täter gezielt ins Visier genommen, denn die Täter scheinen genau diese Angebote für ihre Zwecke zu nutzen. Das LKA geht davon aus, dass die Täter dem Anbieter beim späteren Zusammentreffen und der Übergabe des Falschgeldes eine Freude ob des vielen eingenommenen Geldes unterstellen, die jeglichen Argwohn überdecken würde. Um sich vor solchen Schäden zu schützen, empfiehlt die Polizei:

  • sich Telefonnummer, Namen und z.B. Autokennzeichen der Kaufinteressenten zu notieren
  • wachsam zu sein, wenn der Interessent keine Anstalten macht, über den Preis verhandeln zu wollen, insbesondere wenn der Preis eher etwas hoch liegt.
  • da Falschgeld nicht ersetzt wird, sollten sich jeder mit den Sicherheitsmerkmalen unseres Geldes vertraut machen.

Falschgeld erkennen

Die Erkennung von Falschgeld ist kein Hexenwerk und jeder kann sich diese Fähigkeit schnell aneignen. Informationen dazu findet man u.a. auf den Internetseiten der Deutschen Bundesbank oder der Polizeilichen Beratung. Wer geschädigt wurde oder Beobachtungen gemacht hat, sollte die Polizei möglichst frühzeitig informieren.

(Veröffentlicht: 21. Februar 2017)