HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

U4: Busse stattt Bahnen

Bahnen fahren Mittwoch wieder nach Garbsen

Wegen eines Oberleitungs­schadens kann die Stadtbahnlinie 4 bis Dienstag, 20. November, Betriebsschluss, den Abschnitt zwischen Wissenschaftspark Marienwerder und Freudenthalstraße in beiden Fahrtrichtungen nicht bedienen. Zwischen Wissenschaftspark/Marienwerder und Stöcken fahren stattdessen Busse.

Stadtbahn © Florian Arp

TW 3000 auf der Linie 4 fährt an einer Allee vorbei.

Die Busse halten an den normalen Haltestellen der Stadtbahn bzw. neben der normalen Haltestelle an den Haltestellenmasten mit der Aufschrift "SEV Schie­nen­ersatz­verkehr". Für folgende Haltestelle gelten Ausnahmen:
Lauckerthof: Entfällt. Fahrgäste in Richtung Roderbruch werden gebeten, zur Haltestelle Freudenthalstraße zu gehen. In Richtung Garbsen zur Haltestelle der Linie 581 (siehe unten).
Auf der Klappenburg: Die SEV-Busse halten in Fahrtrichtung Garbsen an der gleichnamigen Haltestelle der ÜSTRA-Buslinie 581 in der Mecklenheidestraße. In Fahrtrichtung Freudenthalstraße halten die SEV-Busse an der SEV-Haltestelle Auf der Klappenburg (Mecklenheidestraße/ Ecke Jädekamp). Diese befindet sich ca. 120 Meter nach der Haltestelle der ÜSTRA-Buslinie 581 in Richtung Stöcken.
Die ÜSTRA bittet um Verständnis.

Der Stadtbahnbetrieb wird am Mittwoch, 21. November, mit Betriebsbeginn wieder regulär aufgenommen.

(Veröffentlicht am 19. November, aktulaisert am 20. November 2018)