HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Warnstreik bei der Bahn

Regional- und Fernverkehr der DB stabilisiert sich weiter

Aufgrund von Streiks war der Fernverkehr der Deutschen Bahn am 10. Dezember bis 9:00 Uhr eingestellt, auch im Regional- und S-Bahnverkehr gab es Ausfälle und Verspätungen.

Im Vordergrund eine Bahnhofsuhr, im Hintergrund fährt eine Bahn. © Deutsche Bahn AG / Axel Hartmann

Regional- und Fernverkehr

Nach Aussage der Deutschen Bahn hat sich der Regional- und Fernverkehr weiter stabilisiert. Trotzdem müssen Reisende weiter mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Für Dienstag, den 11. Dezember erwartet die Bahn wieder einen regulären Zugverkehr.

Aktuelle Infos

Über diesen Link können die aktuellen Abfahrtstafeln der Bahnhöfe aufgerufen werden. Aktuell mögliche Verbindungen können nach Auskunft der Bahn über www.bahn.de abgefragt werden.

Regelungen der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn empfielt Reisenden nach Möglichkeit die Reise zu verschieben.

"Reisende mit Fahrscheinen des Fernverkehrs mit Gültigkeit am Montag können Ihre Fahrscheine bis inkl. Sonntag, den 16. Dezember flexibel nutzen.", so die Deutsche Bahn. Reisende, die von Ihrer Reise zurücktreten möchten, finden hier das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Fahrkarten auf den Internetseiten der Bahn unter www.bahn.de.

Stand: 10. Dezember 2018 | 08:20 Uhr | aktualisiert: 17:47 Uhr (Quelle: Deutsche Bahn)