HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Zwischen "Schwarzer Bär" und "Empelde"

Busse ersetzen Stadtbahnlinie 9

Der Streckenabschnitt zwischen der Haltestelle "Schwarzer Bär" und dem Endpunkt "Empelde" ist am 25. und 26. Mai, für die Straßenbahnlinie 9 nicht befahrbar. 

Skulptur eines schwarzen Bären mit Blick zur Bahn. © Thomas Finster

Der schwarze Bär im hannoverschen Stadtteil Linden.

Im Bereich der Haltestelle "Nieschlagstraße" in Hannover-Linden sind am 25. und 26. Mai Gleisarbeiten geplant. Die Arbeiten finden ab samstags, 5 Uhr, bis sonntags, Betriebsschluss, statt. Die Üstra kündigt an, im Rahmen der Bauarbeiten auf der Davenstedter Straße die Schienen auszutauschen und die Fahrbahndecke zu erneuern. Die Stadtbahnlinie 9 kann aus diesem Grund den Streckenabschnitt zwischen "Schwarzer Bär" und der Endstation "Empelde" nicht befahren. Busse ersetzen die Straßenbahnen in diesem Zeitraum.

Die Stadtbahnlinie 9 fährt in dieser Zeit in beiden Richtungen zwischen dem Endpunkt Fasanenkrug und der Haltestelle Schwarzer Bär. Der Umstieg zwischen der Stadtbahn und dem Schienenersatzverkehr bzw. umgekehrt erfolgt jeweils an der Haltestelle Schwarzer Bär.

Umstieg auf Busse

Die Haltestellen zum Umstieg auf die Ersatzbusse befinden sich in der Regel am Fahrbahnrand an den Stadtbahnhaltestellen bzw. an der Umsteigeanlage Empelde. Es gibt allerdings zwei Ausnahmen:

  • Die Ersatzhaltestellen für die Haltestelle "Nieschlagstraße" befinden sich in der Badenstedter Straße in Höhe der Einmündung Brauhofstraße.
  • Die Ersatzhaltestelle "Bernhard-Caspar-Straße" in Fahrtrichtung Empelde befindet sich in der Bernhard-Caspar-Straße kurz vor der Einmündung Davenstedter Straße.

Um den öffentlichen Nahverkehr bestmöglich aufrechtzuerhalten, fährt im 10- und 15-Minutentakt ein zusätzlicher Bus fünf Minuten vor Abfahrt des eigentlichen Ersatzverkehrs. Außerdem fahren die Busse an beiden Tagen ab 23 Uhr drei Minuten früher ab, um die Anschlüsse in der Innenstadt sicherzustellen.

Es kann dennoch zu einer Verlängerung der Reisezeit kommen.

Keine Fahrradmitnahme in den Ersatzbussen

Aus Platzgründen ist die Mitnahme von Fahrrädern in den Bussen des Ersatzverkehrs nicht gestattet. 

(Aktualisiert: 20. Mai 2019)