Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Projekt "Der Kinderwagen"

"Der Goldene Ernst" geht an Nina Lege

Mit ihrem Projekt "Der Kinderwagen" konnte Nina Lege einfach überzeugen – am Donnerstag wurde sie mit dem 1.000 Euro dotierten Jurypreis "Der Goldene Ernst" des Campusradios Ernst.FM ausgezeichnet.

Der Preis für soziales, kulturelles oder ökologisches Engagement in der Region Hannover wurde dieses Jahr erstmals vergeben. Unterstützt wurde das Projekt von der Hannoverschen Volksbank, die das Preisgeld stiftete. Die Preisvergabe erfolgte am Donnerstag, 5. November, am Wohnwagen "Kinderwagen" auf dem PLATZprojekt in Hannover-Linden.

Siegerprojekt: "Der Kinderwagen"

"Der Kinderwagen" bietet eine Mischung aus Babysitting, Jugendarbeit und Begegnungsstätte für (Flüchtlings-)Kinder zwischen 1 und 12 Jahren und deren Eltern. Ein ausgebauter Wohnwagen auf dem PLATZprojekt hat an drei Nachmittagen pro Woche geöffnet und bietet Aktionen zu Themen wie Spielen, Basteln, Handwerken, Skaten, Kochen und mehr an.

Raum für kindliche Entwicklung

Initiatorin Nina Lege: "Ich möchte mit diesem Ort keine reine Betreuungsinstitution schaffen, sondern vor allem eine Begegnungsstätte und einen Raum für die kindliche Entwicklung. Da es mir neben der Betreuung vor allem auch um pädagogische Aspekte aus der Montessori-Pädagogik und der Arbeit der Pfadfinder geht, habe ich mich auf die Suche nach einer Örtlichkeit mit geeigneter Umgebung gemacht. Die Kinder sollen die Möglichkeit haben, sich auszuprobieren, Kontakte zu knüpfen und Dinge zu lernen, die in Schule und Alltag oft nicht geboten werden – oder geboten werden können. Diese Örtlichkeit habe ich mit dem PLATZprojekt gefunden."

"Macht bitte weiter so!"

Mit dem Preis wird das Ziel verfolgt, ein größeres Bewusstsein für das vielseitige Engagement der jungen Bürger aus der Region Hannover zu schaffen. Insgesamt sind 18 Bewerbungen von Initiativen, Projekten und Vereinen eingegangen. "Die Entscheidung war sehr schwer, ich gratuliere nun aber dem 'Kinderwagen' zum ersten Platz, ebenso aber allen anderen Bewerbern. Es gibt so viele tolle Initiativen in der Stadt – macht bitte weiter so", sagte Jurymitglied Ninia LaGrande. Die diesjährige Jury bestand aus Steven Cherundolo (Ex-96-Spieler und Trainer im Jugendbereich bei 96), Ninia LaGrande (Moderatorin, Autorin und Slam Poetin), Björn Vofrei (Kommunikationsdesigner und Gründer von u.a. Hannoverliebe!), Marko Volck (Leiter der Unternehmenskommunikation der Hannoverschen Volksbank) und Anna Zimmermann (Chefredakteurin bei Ernst.FM).

Über Ernst.FM

Ernst.FM ist das Campusradio für die Region Hannover, das im Oktober 2014 auf Sendung ging. Auf der Webseite gibt es einen 24-Stunden-Livestream sowie eine Mediathek mit Interviews, Reportagen und Features auf Abruf.

(Veröffentlicht: 5. November 2015)