Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bienen in einem Bienenstock © Janko Woltersmann

Bis zu 40 Kilo Honig pro Jahr sollen die fließigen Bienchen einsammeln.

Bienenstock bei der NORD/LB

50.000 Bienen sammeln Nektar in Hannovers Innenstadt

Die NORD/LB Norddeutsche Landesbank hat am 13. Mai einen Bienenstock auf einem Dachvorsprung im Innenhof ihres Hauptgebäudes am Friedrichswall aufgestellt. Zukünftig werden bis zu 50.000 neue "geflügelte Mitarbeiterinnen" der Bank Nektar aus den Blüten des begrünten Daches sowie aus den umliegenden Grünflächen wie z.B. dem Maschpark sammeln.

Den ersten NORD/LB-Honig wird es voraussichtlich schon Mitte Juni geben. Pro Jahr ist mit 40 Kilo Honig zu rechnen, abhängig von der Wetterlage, der Volksentwicklung und den Trachtquellen. Die NORD/LB will den Honig vor allem für gemeinnützige Zwecke verwenden, z.B. im Rahmen von Verkaufsaktionen, deren Erlöse für wohltätige Zwecke gespendet werden.

Ökologisches Gebäudekonzept

"Das ist eine besondere und unkonventionelle Aktion für ein innerstädtisches Bürogebäude. Die NORD/LB entwickelt mit den Bienen ihr ausgereiftes ökologisches Konzept des Hauptgebäudes weiter, leistet damit einen Beitrag zur Artenvielfalt in der Stadt und fördert so eine gesunde Stadtökologie", sagte Ulrike Brouzi, Vorstandsmitglied der NORD/LB. Die Aufstellung sowie die weitere Pflege und Betreuung des Bienenvolks erfolgt durch Imker Manfred Langkamp, Mitarbeiter der Boymann GmbH & Co. KG in Glandorf. Die Boymann GmbH & Co. KG ist zudem auch für die Vegetationspflege der NORD/LB in Hannover zuständig.