Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Becher-Pfandsystem

Hannoccino Winteredition

Rechtzeitig zur Glühweinzeit stellt aha die Winteredition des beliebten Pfandbechers vor.

Vier Menschen, eine Frau hockend hält ein Rentier am Zaumzeug, Im Hintergrund ein riesengroßer Becher © aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover

(v.l.n.r.) Aaron Jahnke, Hannoversche Kaffeemanufaktur; Tanja Larsson, Leitung Vertrieb Marketing, Zoo Hannover; Mathias Quast, Abteilungsleiter Stadtreinigung, aha; Ann Katrin Schumacher, Tierpflegerin, Zoo Hannover (hockend)

Das Erfolgsmodell geht weiter. Rechtzeitig zur Adventszeit stellt aha die zweite Auflage des Hannoccino-Bechers vor. Es handelt sich hierbei um eine Winteredition in limitierter Auflage von 20.000 Stück. Der Becher in weihnachtlichem Weiß gehalten, lädt ein zum Glühwein-, Kaffee- oder Kakaogenuss.

Winteredition startet zum 96-Heimspiel am 17. Dezember

Mit 10.000 Bechern startet die Winteredition des praktische Pfandbechers am 17. Dezember beim Heimspiel von Hannover 96. Als weiterer starker Partner ist der Erlebnis-Zoo Hannover im Gespräch und plant 2018 die Einführung des Hannoccino.

35.000 Hannoccino-Becher im Umlauf

35.000 Hannoccino-Becher sind bereits im Umlauf. Über 130 Ausgabestellen hat das Erfolgsmodell Hannoccino. Immer mehr Bäckereien und Cafés bekennen nach Aussage von aha sich zum umweltfreundlichen Mehrwegbecher und setzen ein Zeichen gegen Ressourcenverschwendung.

Weiter Infos

Weitere Informationen zum Hannoccino-Pfandsystem gibt es unter www.hannoccino.de. Interessierte können außerdem eine E-Mail an hannoccino@aha-region.de schreiben.

(Veröffentlicht:8. Dezember 2017)