HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Neues Kabinett

Hannover: Stephan Weil wieder Ministerpräsident

Stephan Weil ist alter und neuer Ministerpräsident von Niedersachsen. Der Landtag in Hannover stimmte am Mittwoch, 22. November, mit großer Mehrheit für den SPD-Politiker, der im Anschluss die neuen Kabinettsmitglieder berief.

Bei der Wahl des Landtags haben 104 Abgeordnete für Weil gestimmt, 32 stimmten dagegen, es gab eine Enthaltung. SPD und CDU, die sich auf eine Große Koalition in Niedersachsen geeinigt hatten, kommen zusammen auf 105 Stimmen.

Mitglieder der neuen Landesregierung

Weil war erstmals am 19. Februar 2013 zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Er berief im Anschluss an seine Wahl die Mitglieder der neuen Landesregierung.

Im Foto oben von links nach rechts: Grant Hendrik Tonne (Kultus), Dr. Carola Reimann (Soziales, Gesundheit, Gleichstellung), Barbara Havliza (Justiz), Björn Thümler (Wissenschaft, Kultur), Dr. Bernd Althusmann (Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, Digitalisierung), Reinhold Hilbers (Finanzen), Stephan Weil, Boris Pistorius (Innen, Sport), Barbara Otte-Kinast (Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz), Olaf Lies (Umwelt, Energie, Bauen, Umweltschutz), Birgit Honé (Bund, Europa, Regionalentwicklung).

(Veröffentlicht am 22. November 2017)