Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Vier Männer, die einen Urkunde halten © Presse Club Hannover

Jürgen Köster (Vorsitzender des Presse Club Hannover), Polizeioberkommissar René Lange, Goldschmied Marco Kurapkat, Volker Kluwe, Polizeipräsident der Polizeidirektion Hannover.

Verleihung am 19. Dezember

Leibniz-Ring 2017 kommt aus Isernhagen

Der Presse Club Hannover hat den Gewinner des diesjährigen Goldschmiedewettbewerbs Leibniz-Ring-Hannover 2017 bekannt gegeben. Die Jury des Wettbewerbs hat den Ring von Marco Kurapkat zum Siegerring erklärt.

Der Goldschmiedemeister aus Isernhagen hat sich mit seiner Kreation gegen 15 Goldschmiede und Schmuckgestalter aus Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Hamburg und Rheinland-Pfalz durchgesetzt. Er hat sich intensiv mit dem Wirken von Hans Georg Näder, Firmenchef des Medizintechnikunternehmens Ottobock aus Duderstadt, auseinander gesetzt, der in diesem Jahr den Leibniz-Ring erhalten wird. Die Produkte des Unternehmens geben Menschen ihre Mobilität zurück.

Beeindruckende Umsetzung des Themas Inklusion

Nach Ansicht der Jury hat Marco Kurapkat das Thema der Inklusion in eindringlicher Weise umsetzt und damit das Lebenswerk von Prof. Hans Georg Näder auf eine sehr intelligente und gleichzeitig sinnliche Weise würdigt. Der mit großem handwerklichem Geschick und technischem Knowhow gefertigte Herrenring aus Sterlingsilber, Gelb- und Roségold öffnet sich zum detailreichen Rollstuhl inklusive kleiner beweglicher Räder. Er dokumentiert damit, dass dank des Engagements von Menschen wie Hans Georg Näder und innovativer Technik, wie die der Ottobock Firmengruppe, die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft möglich wird. Die Idee des Rollstuhls steht damit stellvertretend für die zahlreichen Prothetik- und Orthetik-Produkte des weltweit agierenden Konzerns. Das eingravierte Leibniz-Zitat "Theoria cum praxi" (frei übersetzt: Die Wissenschaft möge den Menschen dienen) unterstreicht die Botschaft und Finesse dieser klugen Arbeit.

Der Siegerring ist mit einem Preisgeld in Höhe von 3 500 Euro ausgestattet. Zweitplatzierte des Wettbewerbs ist Friederike Haeuser aus Lindwedel. Für sie stehen die fünf Elemente ihres Rings für fünf Facetten des Preisträgers: Hans Georg Näder als "visionärer Bauherr, Kunstsammler, Sportler, sozial engagierter Mensch und Kosmopoltit". Auf Friederike Haeuser wartet ein Goldschmiedewerkzeug, gestiftet von der Gold- und Silberschmiede-Innung Hannover.

Besondere Sicherheitsvorkehrungen

Nach dem Diebstahl der Wettbewerbsringe des vergangenen Jahres für Dr. Maria Furtwängler, steht der Ringwettbewerb in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Volker Kluwe, Polizeipräsident der Polizeidirektion Hannover. Der oder die Täter konnten trotz intensivster Aufklärungsarbeit der Polizei nicht ermittelt werden. Seit diesem Wettbewerb werden zum Schutz der Ringe besondere Sicherheitsvorkehrungen vorgenommen.

Verleihung am 19. Dezember mit Gabriel und Maffay

Schon jetzt ist das Interesse an der 20. Verleihung des LeibnizRingHannover, der in diesem Jahr an den Unternehmer Professor Hans Georg Näder geht, riesengroß. Fast alle geladenen Gäste haben bereits zugesagt, am 19. Dezember 2017 im Hannover-Congress-Centrum (HCC) dabei zu sein. Der Wunsch Hans Georg Näders, seinen Freund und Wegbegleiter Sigmar Gabriel als Laudator zu gewinnen, konnte erfüllt werden. Der bis zur Regierungsbildung amtierende Vizekanzler und Bundesminister des Auswärtigen sagte spontan zu, nachdem er von der Nominierung seines Freundes erfahren hatte. Auf ausdrücklichen Wunsch des künftigen Preisträgers wird Peter Maffay mit seiner Band und Chor den musikalischen Beitrag des Festaktes beisteuern. Hans Georg Näder, der seit 1990 das Familienunternehmen Ottobock leitet und zahlreiche Verdienste um die Lebensqualität und Mobilität behinderter Menschen hat, reagierte begeistert auf die Zusage: "Ich freue mich doppelt, dass ausgerechnet mein Freund Peter Maffay mir zur Verleihung des Leibniz-Ring-Hannover unplugged ein Ständchen singen wird. Zumal er selbst mit dem Leibniz-Ring geehrt wurde. Neben unserer Freundschaft verbindet uns das Engagement für Kinder und der Fun daran, es richtig rocken zu lassen. Das werden wir am 19. Dezember tun, mit Friends wie Carl Carlton und Family. I promise."

(Veröffentlicht am 7. Dezember 2017)