Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

KRH_Breuer-Bracht_Begrüssung_2x1

Zum Jahreswechsel

Neuer Chefarzt für die Nordstadt

Zum Jahreswechsel übernimmt Dr. Boris Breuer die Leitung der Klinik für Augenheilkunde am KRH Klinikum Nordstadt. Der 43-Jährige arbeitet derzeit noch als geschäftsführender Oberarzt am Klinikum Bielefeld und wird zum Jahreswechsel nach Hannover kommen.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Dr. Breuer einen sehr erfahrenen Mediziner und Teamleiter für uns gewinnen konnten", betont Dr. Matthias Bracht, KRH Geschäftsführer Medizin. "Ich bin mir sehr sicher, dass er der Richtige ist, um die Klinik für Augenheilkunde patientenorientiert weiterzuentwickeln und für die Zukunft aufzustellen."

Breuer ist gebürtiger Berliner und wuchs in Trier auf. Sein Medizinstudium und seine Facharztausbildung absolvierte er an der Universität Leipzig. Dass die Augenheilkunde sein Fachgebiet sein würde stand schon früh fest. "Die Sehfähigkeit wird von den meisten Menschen als das höchste Gut eingeschätzt. Wir haben die Möglichkeit mit einer guten Sehleistung unseren Patienten eine hohe Lebensqualität zu schenken. Das bestätigt mich jeden Tag in meinem Beruf und schenkt auch mir eine hohe Zufriedenheit."

Für das KRH entschied sich Breuer aufgrund des guten Rufes des Hauses. "Mich reizt das Entwicklungspotential dass ich hier sehe. Besonders freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit der hoch motivierten Mannschaft. Das Team und der Wille im Unternehmen in die Klinik zu investieren, um die Patientenversorgung auf sehr hohem und modernem Niveau voranzubringen, hat mich dazu bewogen, mich für das Nordstadtkrankenhaus als neuen Arbeitsort zu entscheiden."

Breuer wird die Abteilung von Prof. Dr. Hans-Juergen Welkoborsky übernehmen, der die Klinik seit Oktober 2016 kommissarisch leitet. "Für die Bereitschaft, hier die Lücke zu schließen und in einer schwierigen Phase Verantwortung zu übernehmen, möchte ich mich ausdrücklich bedanken", betont Prof. Dr. Thomas Moesta, Ärztlicher Direktor des KRH Klinikums Nordstadt.