Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Ausbildungsinstitut

SAE Institute eröffnet Dependance im Marstall Quarree

Das Bildungsinstitut für Berufe der Kreativ- und Medienwirtschaft plant die Eröffnung einer Zweigstelle im Marstall Quarree, das im August 2017 fertiggestellt werden soll.

Das SAE Institute plant, im neuen Marstall Quarree (MARQ) seine erste Dependance in Hannover auf rund 1.500 Quadratmetern zu eröffnen. Die Fertigstellung des MARQ ist für August 2017 geplant.

SAE Institute

Das 1976 in Sydney gegründete SAE Institute ist nach eigenen Angaben die weltweit größte und älteste private Bildungseinrichtung für Berufe der Kreativ- und Medienwirtschaft. Das Bildungsangebot umfasst ein umfangreiches Portfolio: von Audio Engineering, Music Business, Digital Film Production über Visual Effects Animation, Game Art Animation, Games Programming bis hin zu Webdesign & Development sowie Cross Media Production. Das Ausbildungsinstitut verfügt über ein Netzwerk von mehr als 50 Standorten in 28 Ländern auf sechs Kontinenten, darunter Standorte in Zentren für Medienschaffende wie Berlin, London, Paris, Barcelona, New York, Bangkok, Kapstadt. In Deutschland ist das SAE Institute derzeit mit acht Niederlassungen vertreten.

Marstall Quarree

Mit dem MARQ entwickelt der Bauherr, die STRABAG Real Estate (SRE), auf einem circa 1.300 Quadratmeter großen Grundstück am östlichen Marstall in Hannover eine Multi-Use-Immobilie. Das Gebäude umfasst rund 5.100 Quadratmeter Bruttogrundfläche. Im November 2016 feierte die SRE das Richtfest. Im Erdgeschoss hat die SRE neben den Flächen des Instituts, Gastronomie angesiedelt. Im zweiten und dritten Obergeschoss sind Büroflächen vorgesehen. Des Weiteren entstehen in den oberen Etagen des vier- bis fünfgeschossigen Gebäudes sechs hochwertige Mietwohnungen. Eine eingeschossige Tiefgarage gehört ebenfalls zum Konzept.

(Veröffentlicht: 16. März 2017)