HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Traditionsunternehmen

Hannover: Bahlsen-Familie zieht sich zurück

Erstmals in der jüngeren Bahlsen-Geschichte gibt es keinen Vertreter der Familie Bahlsen im Manage­ment mehr: Wie das hannoversche Traditionsunternehmen am 24. April 2018 mitteilte, wechselt Werner M. Bahlsen (69) aus dem Manage­ment Board in den Verwal­tungsrat der Bahlsen Gruppe. Das Unter­nehmen wird operativ zukünftig gemein­schaft­lich von den bishe­rigen Mitglie­dern des Manage­ment Boards Daniela Mündler, Michael Hähnel, Scott Brankin und (ab dem 3. Quartal des Jahres) Jörg Hönemann geführt. Damit zieht sich die Eigentümerfamilie aus dem Tagesgeschäft zurück.

Werner M. Bahlsen wird den Vorsitz des neu geschaf­fenen Verwal­tungs­rats über­nehmen. Weitere Mitglieder des Gremiums, das sich etwa fünf Mal im Jahr trifft, sind: Dr. Peter Barrenstein (ehem. Director McKinsey & Company), Dr. Matthias Becker ( Geschäftsführer der Hülsta-Unternehmensgruppe), Jörg Rheinboldt (CEO Axel Springer Plug & Play Accelerator) und Johannes Bahlsen.

"Mit meinem ältesten Sohn Johannes im Verwal­tungsrat als Vertreter der Familie binden wir früh­zeitig die nächste Bahlsen-Gene­ra­tion in das Unter­nehmen ein. Wir sehen es als große Chance, dass beide Gene­ra­tionen gemeinsam über die lang­fris­tige Aufstel­lung des Unter­neh­mens disku­tieren", so Werner M. Bahlsen.

"Mein Wechsel in den Verwal­tungsrat ist für mich ein logischer nächster Schritt. In den letzten drei Jahren haben wir im Manage­ment Board und in der Familie gemeinsam intensiv an der Neuaus­rich­tung des Unter­neh­mens gear­beitet: Wir haben unser "Why" und unsere Werte und unseren Marken­kern definiert, das Zielbild für das Jahr 2025 formu­liert und die Strategie entwi­ckelt. Das Unter­nehmen ist sehr gut für die Zukunft gerüstet und das Manage­ment Board hat mein volles Vertrauen. Bahlsen ist damit bestens aufge­stellt, um das ange­strebte inter­na­tio­nale Wachstum zu erreichen."

(Veröffentlicht am 25. April 2018)