HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2018
12.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Medizinische Hochschule

Krökeln gegen Krebs

Im Rahmen des Firmen Krökel-Cups 2019 kooperiert die Förderstiftung MHH plus zugunsten der Krebsmedizin an der Medizinischen Hochschule mit Hannover 96 und der Tischfußball-Agentur KickerProfis.

Die zentrale Förderstiftung der Medizinischen Hochschule Hannover, die Förderstiftung MHH wird im Mai 2019 zehn Jahre alt und feiert ihr Jubiläum am 28. Mai mit einer besonderen Kooperation: Unter dem Motto "Krökeln gegen Krebs" hat sie sich mit Hannover 96 und der hannoverschen Tischfußball-Agentur KickerProfis zusammengetan, um den Netzwerkgedanken und den Spaßfaktor des jährlichen Formen-Krökel-Cups mit einem guten Zweck zu verbinden. So fließen alle Überschüsse aus dem Firmen-Krökel-Cup 2019 zugunsten onkologischer Projekte der MHH an die Förderstiftung MHH plus.

Der Firmen-Krökel-Cup

Seit 2015 verfügt Hannover 96 über eine Tischfußballsparte und ist seither als Mannschafts-Rekordmeister erfolgreichster Tischfußballverein in Deutschland. Bundesweit einzigartig ist auch die Trainingsstätte des Vereins: Das Bundesleistungszentrum im Helmkehof bietet mit zurzeit elf Kickertischen traumhafte Bedingungen und steht als Krökelbar an fünf Abenden in der Woche auch Hobbyspielern offen. Betreiber ist die Agentur KickerProfis, die als Full-Service Tischfußball-Agentur nicht nur Firmen-Events und Kindergeburtstage rund ums Kickern organisiert, sondern seit mehreren Jahren gemeinsam mit Hannover 96 den jährlichen Firmen-Krökel-Cup veranstaltet.

Im Logenbereich der HDI-Arena verbindet diese Veranstaltung Spaß am Kickern mit der Möglichkeit, sich mit Unternehmen aus der Region in zwangloser Atmosphäre zu vernetzen. Bis zu 35 Firmenteams sind in der Regel am Start. Gespielt wird nach dem sogenannten Schweizer System (Gruppenphase mit anschließendem KO). Jede Mannschaft hat auf diese Weise mindestens fünf Begegnungen.

Kooperation zwischen MHH plus, Hannover 96 und den KickerProfis

"Wir feiern im Mai 2019 den zehnten Geburtstag der Förderstiftung MHH plus. Ein steifer Festakt hätte nicht zu uns gepasst, wir wollten stattdessen ein Kickerturnier veranstalten", erklärt Dr. Eckhard Schenke, Mitglied des Vorstandes der Förderstiftung MHH plus. "Im Gespräch mit den KickerProfis, die wir als Agentur für eine professionelle Organisation im Auge hatten, ist dann sehr schnell die Idee einer Kooperation im Rahmen des Firmen-Krökel-Cups entstanden." Das i-Tüpfelchen: 96-Präsident Martin Kind unterstützt die Veranstaltung als Schirmherr.

Benefizveranstaltung

Alle Überschüsse aus Sponsoringeinnahmen und Teilnehmerbeiträgen fließen an die Förderstiftung MHH plus und werden von dieser zugunsten onkologischer Projekte an die Medizinische Hochschule Hannover ausgeschüttet. Ziel ist es, die Anzahl der teilnehmenden Teams von 35 auf 96 zu steigern.

Firmen-Krökel-Cup 2019: Teilnahmebedingungen und Veranstaltungsinfos

Teilnehmen können Teams mit mindestens vier und maximal sieben Spielern, die alle beim gleichen Unternehmen tätig sind oder an einem gemeinsamen Projekt arbeiten. Aus einem Unternehmen können beliebig viele Teams gemeldet werden. Teams, in denen mindestens eine Frau gemeldet ist, haben die Chance, einen Kickertisch zu gewinnen, der von den Spielern der Fußball(!)-Bundesliga-Mannschaft von Hannover 96 signiert wurde.

Die Teilnahme kostet 49 Euro zzgl. MwSt. pro Spieler, Zuschauer zahlen 20 Euro zzgl. MwSt. In diesem Beitrag ist ein Catering (ohne Getränke) enthalten. Der Firmen-Krökel-Cup findet am 28. Mai statt, ab 18 Uhr (Registrierung vor Ort: ab 17 Uhr). Die Anmeldung erfolgt über die Website www.firmen-kroekel-cup.de, Anmeldeschluss ist der 20. Mai.

Die Förderstiftung MHH plus

Die zentrale Förderstiftung der Medizinischen Hochschule Hannover wurde im Mai 2009 von elf Professorinnen und Professoren errichtet, die mit ihrem Privatvermögen den Grundstein gelegt und ein Zeichen gesetzt haben. Seither haben knapp 14.000 Zustifter und Spender ihren Beitrag zum Gelingen der Stiftungsidee geleistet – viele von ihnen mehr als einmal.

Innovative Projekte in Forschung, Lehre und Krankenversorgung fördern

Ziel der Förderstiftung MHH plus ist es, innovative Projekte in Forschung, Lehre und Krankenversorgung an der MHH zu unterstützen, sei es durch die Anschaffung von Geräten oder die Ausweitung von personellen oder räumlichen Ressourcen, die Verbesserung der Arbeitsbedingungen durch eine zuverlässige Kinderbetreuung oder finanzielle Mittel für die Umsetzung innovativer Lehrmethoden und vieles andere mehr. Mehr Informationen unter www.mhh-plus.de.

(Veröffentlicht: 16. November 2018)