Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Volkswagen Nutzfahrzeuge

Neuer Bulli: Serienproduktion des T6 gestartet

Im Werk Hannover Stöcken hat Volkswagen Nutzfahrzeuge mit dem Produktionsstart der sechsten Generation der T-Baureihe, dem Nachfolger des legendären "Bullis", begonnen.

Der erste neue "Bulli", der anlässlich des offiziellen Produktionsstarts der Serienfahrzeuge der neuen T-Reihe im VW-Werk Stöcken vom Band gelaufen ist, ist ein Multivan-Sondermodell "Generation SIX" in der Zweifarblackierung "Candy-Weiß/Kirschrot", exklusiver Sonderausstattung und starkem, aber sparsamem 2.0 TDI (110 kW/150 PS).

12 Millionen verkaufte Bullis weltweit

Für Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) ist der Produktionsstart zugleich die Fortsetzung der Erfolgsstory, Teil 6: Denn die T-Baureihe ist nach Aussage von VWN in Deutschland seit Jahrzehnten die Nummer 1, weltweit wurden in 65 Jahren rund 12 Millionen Fahrzeuge der gesamten Baureihe verkauft.

T-Baureihe steht für Hannover

Nach Aussage des Betriebsratsvorsitzenden von VWN, Thomas Zwiebler, würde kein Standort steht so sehr für eine Modellreihe stehen wie Hannover für die T-Baureihe. "Die Erfolgsgeschichte dieser Baureihe ist eine Erfolgsgeschichte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Nicht wenige haben Verwandte, die schon bei den Urgesteinen T1 oder T2 dabei waren. Andere Kolleginnen und Kollegen erleben den Anlauf einer neuen Modellgeneration zum ersten Mal. Uns alle verbindet die Leidenschaft für den ‚T‘. Made in Hannover," führte Zwiebler beim Produktionsstart aus.

Gleichzeitige Produktion der alten und neuen Modellreihe

Das Besondere im aktuellen Produktionsablauf: Sowohl neues als auch bisheriges Modell werden derzeit gleichzeitig im Werk Hannover gefertigt. Während die Produktion der neuen Baureihe hochfährt, wird das Fertigungsvolumen des Vorgängermodells stufenweise heruntergefahren. Es wird wegen der hohen Nachfrage noch bis zum Beginn der Werksferien Anfang August gebaut, danach verlässt nur noch die Baureihe der sechsten Generation die Montagelinien. Zurzeit werden täglich rund 750 Fahrzeuge der T-Baureihe gefertigt.

Vorverkauf hat bereits begonnen

Der Vorverkauf für den neuen Transporter und neuen Multivan hat in Deutschland begonnen, die Modelle können bei Volkswagen Nutzfahrzeuge-Partnern vorbestellt werden.

(Veröffentlicht: 11. Mai 2015)