Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Oktober 2017
10.2017
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Netzwerk Familienberatung

Zuletzt aktualisiert:

Netzwerk Familienberatung

Beratung für Eltern, Kinder und Jugendliche

Die Arbeitsgrundlage

Familien- und Erziehungsberatungsstellen sind auf der Grundlage des Sozialgesetzbuch VIII tätig (§§ 16, Abs.2 Nr.2, 17, 18 Abs. 1u.3 und 28 SGB VIII). Sie unterstützen durch ihre Leistungen Eltern und andere Erziehungsberechtigte sowie Kinder und Jugendliche. Sie alle  haben einen Rechtsanspruch auf Beratung (§ 27 SGB VIII), auch junge Volljährige bis 21 Jahren (§ 41 SGB VIII). Die Region Hannover unterhält eigene Familien- und Erziehungsberatungsstellen und fördert weitere Beratungsstellen der Kommunen und in freier Trägerschaft. Dabei wird eine Versorgungsquote von einer Fachkraft für 3.650 junge Menschen unter 21 Jahren zugrunde gelegt.

Die Angebote der Beratungsstellen

Die Beratungsstellen sind zuständig für Erziehungsfragen, helfen bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme sowie bei Trennung und Scheidung. Dabei können Fachkräfte mit unterschiedlichen Ausbildungen zusammenwirken.

Ergänzt werden die Familienberatungsstellen durch Beratungsstellen für Jugendliche und durch Beratungsstellen für spezielle Themen. Alle von der Region Hannover geförderten Beratungsstellen sind im Netzwerk Familienberatung zusammengeschlossen.  

Vanessa Hilmer (Geschäftszimmer)

Matthias Möller (Koordination)