Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Campingplätze

HannoverCard

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Zuletzt aktualisiert:

Durch die Wedemark und das Neustädter Land

Kirchen-Kapellen-Kloster-Tour

Distanz: 36,00 km
Art der Route:Streckentour
Startpunkt:Bahnhof Mellendorf, 30900 Wedemark
Endpunkt:Bahnhof Neustadt a. Rbge., 31535 Neustadt a. Rbge.
Routenverlauf: Mellendorf - Brelingen - Abbensen - Helstorf - Mandelsloh - Mariensee - Neustadt a. Rbge.
GPX Track:Download
Kirchen, Kapellen und ländlichen Charme - all das bietet die Kirchen-Kapellen-Kloster-Tour.
Einblenden interessanter Punkte entlang der Route

> Kartengroßansicht

MARKIERUNG:

Regionsring - Plaketten mit dem Buchstaben R
Regionsrouten - entsprechend bezifferte Plaketten (7, 8)

HIGHLIGHTS:

St. Georgskirche und St. Maria Immaculata Mellendorf, Erlebnispfad „Bewegte Steine“, Johanniskapelle Abbensen, Hufschmiedemuseum, Helstorfer Kirche, Leine, Naturschutzgebiet Helstorfer Altwasser, Franzsee, St. Osdag Kirche Mandelsloh, Kloster Mariensee, Simon-Judas-Kirche Basse, St. Vitus-Kapelle Suttorf, Liebfrauenkirche Neustadt a. Rbg., Schloss Landestrost

WEGBESCHREIBUNG / SEHENS-, WISSENSWERTES:

Entdecken Sie historische Kirchen und Kapellen, die in den idyllischen Dörfern von Wedemark und Neustädter Land eingebettet liegen. Einige der sakralen Bauwerke haben spannende Geschichten zu erzählen, andere sind einfach schön anzuschauen. Diese Tour besticht außerdem mit einer großen Portion ländlichem Charme: Große Bauernhöfe, Scheunen, Koppeln, Weiden und die Leineaue bestimmen das Landschaftsbild zwischen Mellendorf und Neustadt am Rübenberge. Highlight ist das Kloster Mariensee mit Klosterkirche, Klostermuseum, verschiedenen Klostergärten und einem Klostercafé. Ausstellungen, Konzerte und Führungen runden das Angebot vor Ort ab.

Tipp: Die Tour startet am Bahnhof in Mellendorf, dem zweitgrößten Ortsteil der Wedemark. Im Ort befinden sich unweit des Bahnhofs zwei Kirchen: Die evangelisch-lutherische St. Georgskirche und die katholische St. Maria Immaculata. Beide Kirchen liegen nicht direkt auf der Tourenstrecke, sind aber einen Abstecher wert.