Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Urlaub nebenan

HannoverCard

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Wandern

Lindener Berg

Ricklinger Freizeitheim - Lindener Berg - Badenstedt

Von Alten Garten - Tor

Die  Route beginnt an der Beekestraße.

Man geht auf der Beekestraße weiter zur Düsternstraße, rechts ab bis durch das Deichtor.
Dort sofort links abbiegen und hoch auf den Deich: Benedessenweg. Diesem folgen wir, begleitet von der Ihme, unter der Bahn- und Stadionbrücke hindurch, bis kurz vor die Hautklinik Linden (Spielplatz).

Nun überquert man die Ricklinger Auestraße, geht durch den Milchgang, überquert die Deisterstraße, begeht die Von-Alten-Allee bis man zum Von-Alten-Garten kommt, der ganzjährig zugänglich ist.
Er hat seit dem 13. Jahrhundert eine wechselvolle Geschichte. Ein Seitenweg führt zur neu hergerichteten Schlossterrasse mit diversen Skulpturen. Rechter Hand ist ein neues Parkstück restauriert.
Danach geht es am Thöneweg an einer Schule vorbei bis "Am Steinbruch". Hier die Straße überqueren und über den Parkplatz leicht nach rechts gehen. Schon sieht man den Eingang zum Stadtfriedhof Am Lindener Berge - ab Mitte April ist hier für etwa. drei Wochen ein Teppich blauer Scilla zu bewundern. Dort gibt es einzelne Ruhebänke.
Hinteren der Pforte gleich links ab, die Straße überqueren und durch die Gärten und Wiesen bis zum kleinen Teich gehen.
Dort links wendet man sich nach links, dann rechts ab bis zum 2. kleinen Teich. Dann rechts und gleich wieder links ab bis zum Bornumer Holz durch die Gartenkolonie gehen.

Im Bornumer Holz kann man einen Rundweg machen und schließlich über den Starenweg, Zeisigweg, "Auf den Kirchstücken" unter der Bahn durch zum Soltekamp - Linie 9.

Länge: ca. 9,0 km