Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Urlaub nebenan

HannoverCard

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Wandern

Neustädter Land

Averhoy - Mecklenhorst - Dammkrug

Feldweg

Ausgangspunkt der Wanderung ist der kleine Ort Averhoy, ein dörflicher Stadtteil der Stadt Neustadt am Rübenberge, zwischen Leine und Auter gelegen. Landwirtschaftliche Hofanlagen und alter Baumbestand prägen das Dorfbild, einige Gebäude stehen unter Denkmalschutz.

Ab Dorfmitte (Bushaltestelle Linie 870) geht es in nördlicher Richtung an der Leine entlang bis zu dem Örtchen Basse. Direkt an der Geländekante zum Leinetal befindet sich das ehemalige Fährhaus. Der Fährbetrieb wurde durch den Bau der Brücke als Verbindung nach Mariensee aufgegeben. Anfang der 90er Jahre wurde das Fährhaus denkmalgerecht saniert und wird heute zu Wohnzwecken genutzt.

Am Steilufer der Leine wurde um das Jahr 1100 durch die Grafen von Wölpe die Basser Kirche gebaut. Sie wurde im 30-jährigen Krieg fast völlig zerstört, in den Jahren 1688/89 wieder aufgebaut. Die  Decke des Chorraumes ist aufwendig verziert. Für eine Besichtigung kann der Schlüssel im Pfarrhaus abgeholt werden. (Tel. 05032-2238).

Ab hier ist eine Rückfahrt mit dem Bus 870 möglich. Wanderung bis dahin 3,5 km.

Von Basse aus gelangt man, vorbei am Umspannwerk, ca. 500m entlang der Straße „Schützenwiese“ nach rechts auf einen Feldweg ( rechts und links findet man die Versuchsfelder des Bundessortenamte)s, dann weiter nach links zur Ortsmitte Scharnhorst. Hier gibt es eine Ansammlung hübscher Fachwerkhäuser. Wieder zurück auf die Straße “In Scharnhorst“ geht es ca. 1km bis zu einer Wegegabelung. Man hält sich links und erreicht die Siedlung Mecklenhorst mit der Außenstelle des Bundesforschungsamtes für Tierzucht und Tierverhalten. Hier bieten gut erhaltene Fachwerkhäuser auf dem Institutsgelände einen gepflegten Anblick.
Ab hier ist eine Rückfahrt mit dem Bus 860 nach Neustadt a. Rbge. möglich.

Durch den Forst Mecklenhorst, ab Straße “An den Teichen“, gelangt man zum „Dammkrug“ an der B6, dort bietet sich die Möglichkeit zur Einkehr. (Tel: 05032-66072)

Die gesamte Strecke ist 15 km lang und zum Teil als Radwegeverbindung gut ausgeschildert.
Anfahrt: von Hannover Hbf bis Neustadt a.Rbge mit RE oder S-Bahn, weiter mit dem Linienbus 870 bis Averhoy-Mitte.
Rückfahrt: ab Dammkrug mit dem Bus 440 bis Marienwerder-Wissenschaftspark zur Stadtbahn Linie 4 Richtung Hannover.