Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Campingplätze

HannoverCard

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Zuletzt aktualisiert:

2018: 12 x k in Seelze

12xk: Kühe tanzen Polka

Warum tanzen Kühe Polka? Die Antwort bringt die FolkBand Trasnú mit.

Trasnú © Trasnú

Trasnú

Der Name der Band kommt aus dem irisch-gälischen und bedeutet Brückenschlag. Und ihre Musik vom traditionellen Irish & Scottish Folk bis zu allen Ecken der Welt lebt davon, dass sie nicht den Anspruch haben, alles voll traditionell wiederzugeben. Sie verweben persönliche Erlebnisse mit dem traditionellen, nicht aufgeschriebenen, oft nur überlieferten Lied oder der Melodie. So wirkt manche traditionelle Melodie plötzlich wie frisch aus den Charts und umgekehrt. Trasnú liebt es, mit Klischees und Stereotypen zu brechen.

 

Cornelius Bode – Gitarre und Gesang und in Harenberg bekannt als Mitglied der Gruppe Emerald – bildet das rhythmisch-harmonische Zentrum der Band. Seinen großen Erfahrungsschatz sammelt er seit 1974 in diversen Bands. In seinem gefühlvollen perkussiven Gitarrenspiel lässt er den Druck entstehen, den Melodiespieler benötigen, um ihre Tunes zum Fliegen zu bringen und Liedern die richtige Stimmung zu verleihen.

 

Guido Plüschke - Gesang, Banjo, Tenorgitarre, Bouzouki, Bodhrán - spielt seit über 20 Jahren auf Deutschlands Bühnen. Bedingt durch sein außergewöhnliches Bodhrán-Spiel gehört Guido seit langem zu den gefragtesten Studio-Musikern und Workshop-Leitern im Bereich irischer Rhythmik. Gerade sein rasantes Spiel auf den Saiteninstrumenten vervollständigt das Phänomen Trasnú. Guido ist aber auch dafür bekannt, dass er vergessenen Liedern zu neuem Ruhm verhilft und durch seine modernen Arrangements keltischen Stücken einen neuen zeitgerechten Charakter verleiht.

 

Steffen Gabriel - Flute, Whistle, Knopfakkordeon - gehört zweifelsohne zu den Shooting Stars in der deutsch-irischen Szene. Obwohl er erst vor kurzem das irische Podium betreten hat, ist er bereits ein gefragter und von allen Seiten respektierter Musiker. Im wirklichen Leben ist Steffen unter anderem Instrumentenbauer.

 

Eintritt:  16,--

Termin(e): 12.04.2018 
von 19:00 bis 20:30 Uhr
Ort
  • Harenberger Meile
  • 30926 Seelze

Vorverkauf: Petri & Waller, Hannoversche Str. 13A, 30926 Seelze; TOTAL Tankstelle, Harenberger Meile 39, 30926 Seelze-Harenberg

Karten immer auch in begrenzter Zahl an der Abendkasse

Adresse

  • Harenberger Meile
  • 30926 Seelze