Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Urlaub nebenan

Campingplätze

HannoverCard

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Zuletzt aktualisiert:

Stempelspaß im Deister

Wennigser Wunderpass

Mit dem Stempelheft die Wennigser Sehenswürdigkeiten entdecken!

Sehenswürdigkeiten entdecken, stempeln und Spaß haben!

Mit dem Wennigser Wunderpass können Erwachsene und Kinder die Sehenswürdigkeiten der Deisterstadt auf einer Stempeltour erleben. Dabei werden 10 Stempelstellen angelaufen. Zur Belohnung gibt es kleine Gewinne, wenn man den Pass komplett abgestempelt beim Tourismus-Service Wennigsen  vorzeigt. Zusammen mit dem „Pocketguide Wennigsen“, den die Hannover Marketing & Tourismus GmbH gemeinsam mit dem Tourismus-Service Wennigsen herausgegeben hat, lassen sich dabei Wennigsens Sehenswürdigkeiten spielerisch entdecken.

Der Mühlendammweg in Wennigsen ist die grüne Achse, um viel Sehenswertes kennenzulernen. In der Verlängerung dieser Ortsroute lädt der Deister zu erlebnisreichen Wanderungen ein. Mit dem „Wennigser Wunderpass“ werden Sie zu insgesamt zehn interessanten, geschichtsträchtigen oder verborgenen Orten geführt, an denen Sie unsere Stempelkästen vorfinden. Entlang dieser Route, genannt auch „Grüner Faden“, können Sie Stempel für den „Wennigser Wunderpass“ sammeln.

Stempelkönig wird man nach dem Sammeln zehn unterschiedlicher Stempel im „Wennigser Wunderpass“ und erhält eine kleine Überraschung im Reisebüro Cruising GmbH, Tourismus-Service Wennigsen, Hauptstr. 23, Wennigsen.

Spielregeln:

  1. „Wennigser Wunderpass“ besorgen, rückseitige Übersichtskarte anschauen und an einem beliebigen Punkt starten. So macht es Spaß, die Wennigser Sehenswürdigkeiten und den Ort zu entdecken!
  2. Ziel ist es, in einem beliebigen Zeitraum alle Stempel der zehn Stempelstellen im „Wennigser Wunderpass“ zu sammeln.
  3. Die Stempel befinden sich an den Wennigser Sehenswürdigkeiten in braunen, witterungsbeständigen Holzkästen. Bitte verschließen Sie den Deckel nach dem Stempeln wieder und schließen das Stempelkissen.
  4. Sollte ein Stempelkasten oder der Stempel beschädigt oder entwendet sein, melden Sie uns dies bitte unter der Telefonnummer: 05103-7005 67 oder info@reisebuero-cruising.de. Es wird dann statt Stempelabdruck einfach der Name der Sehenswürdigkeit im Pass anerkannt.
  5. Zum Abschluss vergibt der Tourismus-Service Wennigsen bei Vorlage des Stempelheftes eine kleine Überraschung.

Tipp:

Die Broschüren "Grüner Faden" oder  "Pocketguide - Wennigsen" verraten Ihnen noch mehr über die Wennigser Sehenswürdigkeiten, während Sie die Stempel erwandern.

Alles Wissenswerte finden Gäste auf der Internetseite zum Wunderpass.

Reisebüro Cruising GmbH