HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

"Entdecke deine Region" - eMag

HannoverCard

Social Media

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Campingplätze

Zuletzt aktualisiert:

Aktuelle Veranstaltungen

Theater in Lehrte

Erleben sie am 23. Januar das Stück "Ein gewisser Charles Spencer Chaplin" im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forum.

EIN GEWISSER CHARLES SPENCER CHAPLIN
Biographisches Theaterstück von Daniel Colas

Die außergewöhnliche Geschichte des wohl populärsten Menschen des 20. Jahrhunderts: Charles Spencer Chaplin (1889 – 1977). Ein schwingendes Stöcken, ein abgewetzter Anzug, eine Melone auf dem Kopf: In diesem Kostüm begeisterte Charlie Chaplin jahrzehntelang ein Millionenpublikum. Mit untrüglichem Gespür für die Rolle, hartem Arbeitseinsatz und dem Mut, alles auf eine Karte zu setzen, arbeitete sich der Künstler an die Weltspitze vor.

Doch wer war dieser Charlie Chaplin ohne sein Kostüm? Wen liebte dieser Mann, wem vertraute er? Wo war seine Familie? Wie ging der Weltstar mit Schicksalsschlägen um? In einem reichen Bilderbogen fasst der französische Autor Daniel Colas den Lebensbogen dieses Genies zusammen. Er schafft einen Helden zum Anfassen: einen Menschen, der seine Familie liebt. Einen Mann, der glasklar weiß, wie er sein Publikum zu Jubelstürmen hinreißen und seine Medienpräsenz für politische Zwecke einsetzen kann.

Mit Wolfgang Bahro, Elinor Eidt, Viktoria Feldhaus, Brigitte Grothum, Karsten Kramer, Oliver Nitsche, Herbert Schöberl, Judith Wegner und Jörg Westphal

Regie: Rüdiger Wandel

Termin(e): 23.01.2020 
von 19:30 bis 21:00 Uhr
Ort

Kurt-Hirschfeld Forum

  • Burgdorfer Straße 16
  • 31275 Lehrte

Vorverkauf im Fachdienst Schule, Sport und Kultur (05132– 8628242, 8628241), Buchhandlung Böhnert (05132-864300), Bücherstube Veenhuis (05132-56400) und online unter www.lehrte.de.
Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr. Karten: 17 – 25 €.

Ermäßigungen gegen Vorlage eines Ausweises. Kartentelefon: 05132 – 8628242, 8628241