HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Information in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Fan werden!

Veranstaltungen

Oktober 2019
10.2019
M D M D F S S
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Nils Holger Moormann - Überzeugungstäter

Die neue Ausstellung im Steinhoff Designmuseum widmet sich diesem ungewöhnlichen Unternehmer, für den das Möbel-Unternehmen immer noch Abenteuer ist.

Nils Holger Moormann – Design­verleger mit Herz und Haltung. Der Stil seiner Möbel ist unverwechselbar: Minimalistisch, ehrlich und absolut originell. Und das seit über 30 Jahren. Die neue Ausstellung im Steinhoff Designmuseum - das kleinste Designmuseum Deutschlands - widmet sich diesem ungewöhnlichen Unternehmer, für den das Möbel-Unternehmen immer noch Abenteuer ist.

Tathergang

Er selbst nennt sich „Universal­di­let­­tant“. Für andere ist er ein Abenteurer, der in all seinen Unternehmungen äußerst erfolgreich ist – auch wenn er sie oft aus einer anderen Motivation heraus begonnen hat.

Im bayerischen Aschau am Chiemsee erfindet Moormann seit fast 30 Jahren Möbel mit Charakter und Seele. Er beschreibt sie so: Wie trotzige Kinder, deren Liebe man erst erobern muss. Aber dafür hält sie ein Leben lang. Bei allem, was Moormann anfängt, spielt Herzblut eine entscheidende Rolle. Egal, ob es ein Entwurf ist, der ihm viel Hirnschmalz, schlaflose Nächte und Geld abverlangt, oder ein Projekt wie die berge – ein besonderes Gästehaus, so spröde wie der Gastgeber, und genauso liebenswert.

Er selbst sagt, er habe Glück gehabt. Andere ergänzen: Vor allem einen langen Atem, eine Haltung zu den Dingen und einen Kampfgeist, der seinesgleichen sucht. Seine Firma leitet er wie ein Patriarch, mit großem Herzen und viel Energie. Er genießt es, auch mal „Schmarrn“ machen zu können. Seine Möbel aber sind ernsthaft, bescheiden, auf das Wesentliche reduziert und von Vererbungsqualität.

Die Materialien kommen aus der Umgebung, eine bewusste Entscheidung und das nicht erst, seit die Begriffe „Nachhaltigkeit und lokaler Bezug“ so en vogue sind. Bei Moormann heißt das „naheliegend“ und trifft den Kern. Immer schon verhandelt Moormann mit den Prozenten vor Ort, setzt sich mit lokalen Handwerksbetrieben auseinander und ringt mit ihnen um das beste Ergebnis.

Motiv

Er selbst sagt, er möchte die Welt ein bisschen besser machen. Seine Kunden spüren die Konsequenz, den Mut und die Handwerklichkeit seiner Produkte. Deshalb sind sie nicht nur Käufer, sondern Fans. Deshalb ist er auch sein eigener Handelsvertreter. Moormann durchfährt die Republik,
übernachtet im Auto und verhandelt persönlich. Denn, da, wo Moormann drauf steht, ist auch Moormann drin: Sein Name, sein Kopf, seine Marke.

Wachsen will er langsam, schließlich weiß er auch um das unternehmerische Risiko, das er trägt. Und dass Größe auch immer ein Verlust an Freiheit und Unabhängigkeit bedeutet. Und die sind ihm wichtiger als alle andere.

Termin(e): 29.03.2019 bis 31.03.2020
montags  dienstags  mittwochs  donnerstags  freitags 
von 10:00 bis 19:00 Uhr
30.03.2019 bis 31.03.2020
samstags 
von 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort

Steinhoff Designmuseum

  • Braunschweiger Platz 2
  • 30173 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 30.05.2019
10.06.2019
03.10.2019
31.10.2019
Preise:
Eintritt frei

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 10.00 - 19.00 Uhr
Sa 10.00 - 16.00 Uhr
Gruppen nach Voranmeldung.