Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

eMagazin Hannover Living

Information in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Romantische Blicke

Unter diesem Titel zeigt das Landesmuseum Hannover bis zum 24. Juni deutsche Zeichnungen des 19. Jahrhunderts.

Zeichnung eines Engels, vor dem ein Mann kniet © Landesmuseum Hannover 3 |

Jacob mit dem Engel ringend Julius Schnorr von Carosfeld, 1851

Die deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts erlebt seit einiger Zeit einen großen Aufschwung – einhergehend mit neuen Entdeckungen auf dem Kunstmarkt, in den Museen und an den Universitäten. Die Ausstellung erzählt die spannende Geschichte des Zeichnens zwischen Romantik und Realismus.

Zwischen Romantik und Realismus

Seit dem Klassizismus um 1800 war die Handzeichnung zum führenden künstlerischen Ausdrucksmittel geworden. Eine neue Lust an der zeichnerischen Erfassung bisher unbekannter Themen wurde wach, viele Künstler erfanden neue Techniken, und sie diskutierten wie nie zuvor über die fundamentale Bedeutung der Zeichnung in ihrem Schaffen. 50 ausgewählte Meisterwerke aus dem Kupferstichkabinett des Landesmuseums Hannover illustrieren die Vielseitigkeit des Zeichnens zwischen Romantik und Realismus. Vorgestellt wird ein bedeutender, bisher nahezu unentdeckter Schatz und zugleich eine leitende Kunstgattung des 19. Jahrhunderts.

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit der Georg-August Universität in Göttingen statt.

Termin(e): 25.03.2018 bis 24.06.2018
dienstags  mittwochs  donnerstags  freitags 
von 10:00 bis 17:00 Uhr
25.03.2018 bis 24.06.2018
samstags  sonntags 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Landesmuseum Hannover

  • Willy-Brandt-Allee 5
  • 30169 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 30.03.2018