Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Information in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Wiederaufnahme: Heidi

Eine zeitlose, universelle Geschichte über Freundschaft zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, eine Geschichte über Einsamkeit und Liebe im Schauspielhaus Hannover. 

Heidi und ihr Großvater © Katrin Ribbe

Heidi und ihr Großvater

"Heidi" feierte am 19. November 2016 Premiere. Die Schauspieler Johanna Bantzer, Ayana Goldstein, Sophier Krauß, Wolf List und Dennis Pörtner wirken an dem von Florian Fiedler inszenierten Stück mit. 

Handlung

Ja, Heidis Welt sind die Berge. Denn dort oben ist sie zuhaus. Ihr Freund, der Geißenpeter, passt auf die Ziegen auf. Und ihr schlechtgelaunter, pfeiferauchender Großvater, der kauzige Alm-Öhi, muffelt griesgrämig in seinen grauen Zottelbart. Das ist ungefähr das, was den meisten von uns zu Heidi einfällt. Aber warum bewegt die Geschichte vom Waisenmädchen Heidi, das aus den Bergen fort und in die Großstadt Frankfurt ziehen muss, so viele Menschen auf der ganzen Welt? Die beiden Originalbücher von Johanna Spyri gehören zu den internationalen Dauerbrennern der Kinderliteratur. "Heidi" erzählt eine zeitlose, universelle Geschichte über Freundschaft zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, eine Geschichte über Einsamkeit und Liebe, über das Verständnis zwischen den Generationen, über die Faszination eines Lebens in der Natur und über das Heimweh, das einen befällt, wenn man an einem Ort leben muss, an dem man sich fremd fühlt – aber auch darüber, wie man trotzdem in der Fremde zurechtkommen kann. 

Johanna Spyri 

Johanna Spyri wuchs in Hirzel, einer Landgemeinde oberhalb des Zürichsees, als Tochter eines Arztes und einer pietistischen Dichterin auf. Mit sechzehn besuchte sie für zwei Jahre ein Internat. Anschließend unterrichtete sie sieben Jahre lang ihre jüngeren Geschwister und entdeckte die Literatur für sich. 1880 erschien – zunächst anonym – der erste Heidi-Roman, der sofort riesigen Erfolg hatte. 1881 veröffentlichte sie die Fortsetzung. Heidi wurde unzählige Male verfilmt und in über 50 Sprachen übersetzt.

Besetzung

Regie: Florian Fiedler
Bühne: Marie-Alice Bahra
Kostüme: Selina Peyer
Musik: Martin Engelbach
Dramaturgie: Sarah Lorenz

Termin(e): 17.12.2017 
von 15:00 bis 16:40 Uhr
18.12.2017 
von 09:30 bis 11:10 Uhr
19.12.2017 
von 10:30 bis 12:10 Uhr
20.12.2017 
von 10:30 bis 12:10 Uhr
Ort

Schauspielhaus

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
12,50 € - 20,50€
Vorverkauf:

Ausverkauft, ggf. Restkarten!