Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Hannover Living 2018

Information in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Veranstaltungen

Februar 2018
2.2018
M D M D F S S
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Feste & Festivals

Kleines Fest im Großen Garten

Volles Programm an vielen Abenden: Beim 33. Kleinen Fest im Großen Garten treten in drei Wochen im Juli über 100 Künstlerinnen und Künstlern aus 20 Nationen auf.

Künstler des Scharniertheaters, Peter Shub, Harald Böhlmann und Art Tremondo bei der Programmvorstellung im Mai 2017 © Joachim Giesel

Künstler des Scharniertheaters, Peter Shub, Harald Böhlmann und Art Tremondo bei der Programmvorstellung im Mai 2017

Das "Kleine Fest im Großen Garten"

Auf rund 35 Bühnen und Plätzen, zwischen Hecken, auf Wiesen und an Teichen sind die Künstlerinnen und Künstler mit Akrobatik, Artistik, Musik, Marionettentheater und Pantomime sowie mit Clownerie, Comedy und Zauberei zu erleben, während die Besucherinnen und Besucher – mit oder ohne Picknickkorb – von einer Bühne zur anderen wandeln.

Lustwandeln und Gaumenschmaus im grünen Festsaal

Hauptdarsteller ist der Große Garten, einer der bedeutendsten Barockgärten Europas. In dem grünen Festsaal spielt sich alles ab. 

Verabschiedung aller Künstler und funkelndes Finale

Der fast vierstündige Abend gipfelt traditionsgemäß im Défilée aller Künstler und dem Feuerwerk zu Musik, das wieder in zwei Versionen zu erleben ist. Später verabschiedet sich der Große Garten mit Illuminationen und Wasserspielen zu
Barockmusik.

Altbekanntes und viel Neues im Programm

Das Programm für die 33. Ausgabe wird im Früjahr 2018 vorgestellt. 

Kartenverkauf

Die Bewerbungsphase für Eintrittskarten beginnt am 1. und endet am 31. März 2018. Zusätzlich zu den im Vorverkauf vergebenen Karten werden an jedem Veranstaltungstag wieder 200 Karten an der Abendkasse verkauft. Dort werden pro Person maximal zwei Karten abgegeben. Im Fall der Absage oder des Abbruchs vor 20 Uhr wird der Eintrittspreis bei Vorlage der Karte erstattet, bei einem Abbruch nach 20 Uhr gilt die Veranstaltung als durchgeführt.

Geschichte

Das Kleine Fest im Großen Garten Herrenhausen wurde 1986 in Hannover ins Leben gerufen. Was damals auf zehn Bühnen mit ein paar 100 Gästen begann, hat sich im Laufe der Jahre zum erfolgreichsten Festival seiner Art in Deutschland entwickelt. 2015 hat das Kleine Fest seinen 30. Geburtstag gefeiert – an 20 Abenden kamen rund 70.000 Besucherinnen und Besucher, um sich an zauberhafter Kleinkunst, frecher Comedy, Akrobatik, Musik, Puppenspiel und märchenhaften Momenten zu erfreuen. Das Kleine Fest im Großen Garten Herrenhausen ist eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover unter der Leitung seines Erfinders, Harald Böhlmann, bekannt als "der Mann mit dem Zylinder."

Termin(e): 11.07.2018 bis 15.07.2018
mittwochs  donnerstags  freitags  samstags  sonntags 
von 17:15 bis 22:00 Uhr
17.07.2018 bis 22.07.2018
dienstags  mittwochs  donnerstags  freitags  samstags  sonntags 
von 17:15 bis 22:00 Uhr
25.07.2018 bis 29.07.2018
mittwochs  donnerstags  freitags  samstags  sonntags 
von 17:15 bis 22:00 Uhr
Ort

Großer Garten

  • Alte Herrenhäuser Straße 1
  • 30419 Hannover
Vorverkauf: