Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

eMagazin Hannover Living

Information in English

More Languages

English Nederlands Francais Espagnol italiano portuguese norwegian japanese svenska polski russian chinese dansk korean turkish eesti arabic suomi

Veranstaltungen

Juni 2018
6.2018
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Feste & Festivals

SNNTG - Das Festival

Ende Juli startet die 2. Auflage des SNNTG-Festivals auf dem Gelände des Hannoverschen Straßenbahnmuseums in Sehnde.

Vier Männer in einer alten Straßenbahn © sub-sounds.com (Quelle)

Die Jungs vom Turnklub legen am Freitag im Tram-Museum auf.

SNNTG - Das Festival kehrt zurück! Nach der erfolgreichen Erstausgabe im letzten Jahr findet das Kunst-, Kultur- und Musikfestival vom 27. bis 29. Juli 2018 wieder auf dem Gelände des Hannoverschen Straßenbahn-Museums in Sehnde-Wehmingen statt.
"Unsere Erwartungen wurden übertroffen", so Vereinsvorsitzender Arne Mertens, der die Freude über das gute Gelingen mit den Besuchern, seinen Mitstreitern und der Stadt Sehnde teilt. "Das ist mehr als erfreulich", äußert Ines Raulf vom Stadtmarketing Sehnde in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung ihre Begeisterung über die Wiederauflage des Festivals.
Auch im zweiten Jahr soll die Mischung aus Musik, Kunst und Kultur getreu dem Vereinsmotto "bunt. tolerant. anders." Grundlage für einen "Tag ohne Sorgen, an dem man die schönen Dinge des Lebens genießen kann", sein. Dass diese Flucht aus dem Alltag auch von Freitag bis Sonntag gelingt, zeigt das große Interesse der Gäste. Ohne Kenntnis der konkreten Programmgestaltung sei das Kontingent vergünstigter Tickets, ob mit oder ohne Camping, binnen weniger Wochen ausverkauft gewesen, so Luca Assner, Schatzmeister des SNNTG e.V., dessen Mitglieder ausnahmslos ehrenamtlich arbeiten, sodass jeder Cent in die Gestaltung des Festivals fließt.
Der vielfältige Anspruch der Veranstalter spiegelt sich auch in den Genres des Musikprogramms wider. Die Gäste bekommen von Indie, Reggea und Pop über Funk, Soul und HipHop bis hin zu klassischer, experimenteller und elektronischer Musik reichlich Abwechslung geboten, die vor allem von jungen, aufstrebenden Künstlern aus Hannover und Umgebung auf drei Bühnen gestaltet werden soll.
Gepaart wird das musikalische Programm mit kulturellen Angeboten, die den Besuchern ein buntes und unterhaltsames Erlebnis bieten. Lesungen, Poetry Slam, Theater, Fotografie- und Kunstausstellungen sorgen ebenso wie Zauberei, Akrobatik, Workshops und eine Spielwiese für ein heiteres und lockeres Miteinander und die Möglichkeit Ruhe zu finden. Dass die Besucher in alte Straßenbahnen steigen, um dieses bunte Repertoire auf dem Gelände zwischen wuchernder Natur und industriellen Gebäuden zu erleben, bleibt wohl einzigartig für ein Festival.
SNNTG – Das Festival wird vom gemeinnützigen Verein SNNTG e.V. organisiert und durchgeführt und findet auf dem Gelände des Straßenbahnmuseums Sehnde statt. Das Ziel des Vereins ist es, Musik und Kultur in der Region Hannover zu fördern und jungen Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne zu geben. SNNTG - Das Festival steht für Ausgelassenheit und Kreativität.

SNNTG - Das Festival richtet sich an Menschen, die respektvoll im Umgang mit anderen sind, auf ihre Umwelt achten und Gewalt und Diskriminierung verurteilen. SNNTG = bunt. tolerant. anders.

Termin(e): 27.07.2018 bis 29.07.2018
von 17:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Hannoversches Straßenbahn Museum

  • Hohenfelser Straße 16
  • 31319 Sehnde

Weitere Infos über Tickets, Anreise, Camping usw. gibt es auf www.snntg.de.