Extras

City of Music Termine

März 2019
3.2019
M D M D F S S
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Geschäftsstelle UNESCO City of Music

Kulturbüro der
Landeshauptstadt
Hannover

Koordination

Alice Moser
E-Mail:
Alice.Moser@Hannover-Stadt.de
Tel.: +49 511 168-36278

Geschäftsführung

Dr. Benedikt Poensgen

 

Kai Schirmeyer

 

Weitere Informationen

Kontakt

Sie möchten Ihr Konzert, Ihre Veranstaltung, Ihren Event in den Terminkalender der UNESCO City of Music Hannover stellen? Kein Problem: Schicken Sie einfach eine Mail an musictermin-cityofmusic@hannover-stadt.de. Sie erhalten umgehend eine automatisierte Antwort, in der Sie alle weiteren Anforderungen finden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Zuletzt aktualisiert:

Konzerte

Minimal Art

Den Schlussakkord zum diesjährigen Klangbrückenfestival setzen 7. Mai im Sprengel das Ensemble Oktoplus und Musikerinnen und Musiker der NDR Radiophilharmonie.

Vier Frauen und vier Männer. © Nikolaj Georgiew

Die acht Musiker der NDR-Radiophilharmonie: Oktoplus.

Programm

  • Steve Reich: Clapping music (1972) | Different Trains (1988) | Cello Counterpoint (2003)
  • John Cage: Music for Wind Instruments (1938)
  • Morton Feldmann: Two instruments (1958)
  • Darius Milhaud: Musique pour Graz (1968/69)

Die Aufführenden

  • Ensemble Oktoplus
  • Musikerinnen und Musiker der NDR Radiophilharmonie:
    • Friederike Starkloff (Violine)
    • Kristina Altunjan (Violine)
    • Taia Lysy (Viola)
    • Jan Hendrik Rübel (Cello)
    • Georg Elsas (Kontrabass)
    • Christoph Renz (Flöte)
    • Kerstin Ingwersen (Oboe)
    • Johannes Gmeinder (Klarinette)
    • Malte Refardt (Fagott)
    • Fabian Neuhaus (Trompete)
    • Ivo Dudler (Horn)
    • Anna-Sophie Brüning (Dirigentin) (nur Milhaud)
    • Manuel Gehrke (Videoeinspielung)

Über das Ensemble Oktoplus

Eine Gruppe Musiker macht noch kein Orchester aus. Finden hingegen acht außergewöhnliche Künstler zueinander, die Musik und noch mehr das gemeinsame Musizieren lieben, so ergibt das ein großartiges Ensemble! Die Einzigartigkeit des 2006 in Hannover gegründeten Ensembles Oktoplus spiegelt auch sein Name wider. Kennt doch jeder Kammermusik-Liebhaber Schuberts berühmtes Oktett. Oktoplus übernimmt von diesem großartigen Werk der Romantik die Besetzung und macht es sich zum Ziel, darüber hinaus viele unbekannte Werke auch der Klassik und Moderne für Oktett – also acht Interpreten – zur (Wieder-) Aufführung zu bringen. Das "plus" steht – je nach Stück bzw. Projekt – für die Erweiterung des Ensembles um eine Flöte, eine Oboe, ein Klavier, einen Sprecher oder die Bereicherung eines Programms durch Werke in kleinerer Besetzung.

Variiert die Besetzung in Einzelfällen aufgrund anderer Verpflichtungen der Musiker, zählen seit 2015 zum festen Kern des Ensemble Oktoplus: Friederike Starkloff (Violine), Kristina Altunjan (Violine), Taia Lysy (Viola), Jan-Hendrik Rübel (Violoncello), Georg Elsas (Kontrabass), Johannes Gmeinder (Klarinette) und Malte Refardt (Fagott). Sie sind Solisten, Konzertmeister und Professoren in namhaften Orchestern wie der NDR Radiophilharmonie, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks sowie an den Musikhochschulen in Essen und Leipzig. Daneben treten als Gäste regelmäßig hochkarätige Solisten wie Isabelle van Keulen, Lucja Madziar, Julia-Maria Kretz, Rudens Turku, Nicholas Rimmer, Amanda Kleinbart und Samuel Koch mit dem Ensemble auf.

Hauptveranstaltung: > Klangbrücken-Festival 2019: Steve Reich - alle Infos
Termin(e): 07.05.2019 ab 17:00 Uhr
Ort

Sprengel Museum Hannover

  • Kurt-Schwitters-Platz
  • 30169 Hannover
Preise:
15,00 Euro

Karten über den NDR Ticketshop, (0511) 277 898 99, ticketshop.hannover@ndr.de und an der Abendkasse Sprengel Museum