Extras

City of Music Termine

September 2018
9.2018
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Geschäftsstelle UNESCO City of Music

Kulturbüro der
Landeshauptstadt
Hannover

Koordination

Alice Moser
E-Mail:
Alice.Moser@Hannover-Stadt.de
Tel.: +49 511 168-36278

Geschäftsführung

Dr. Benedikt Poensgen

 

Kai Schirmeyer

 

Weitere Informationen

Kontakt

Sie möchten Ihr Konzert, Ihre Veranstaltung, Ihren Event in den Terminkalender der UNESCO City of Music Hannover stellen? Kein Problem: Schicken Sie einfach eine Mail an musictermin-cityofmusic@hannover-stadt.de. Sie erhalten umgehend eine automatisierte Antwort, in der Sie alle weiteren Anforderungen finden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Zuletzt aktualisiert:

Nightlife

Nachtprogramm der Jazzwoche Hannover

 Jazzsessions / Neues vom Emmichplatz gibt es vom 15. bis 18. Oktober im Kulturpalast Linden im Anschluss an die Festivalkonzerte.

Ein Leuchtschild auf dem "Jazz" steht. © Kulturpalast Linden

Die wöchentliche Jazzsession - im Kulturpalast.

Die Hochschule für Musik, Theater und Medien und die JMI präsentieren von Montag bis Donnerstag vier herausragende Nachwuchsensembles von Studierenden der Jazzabteilung mit anschließenden Sessions bis in die späte Nacht. Davor, danach und zwischendurch gibt es feinsten, ausgewählten Jazz vom Hannoveraner DJ Mija.

Programm

15. Oktober: Jonathan Morgenstern Quintett
Jonathan Morgenstern ist ein Pianist und Komponist aus Berlin. Seit 2017 studiert er in Hannover Jazz-Klavier bei Prof. Tino Derado und gründete bald sein eigenes Quintett, bestehend aus Studenten und Absolventen der Musikhochschule. Seine Kompositionen spiegeln seine vielseitigen musikalischen Einflüsse und Erlebnisse wieder. Die Musik die dabei entsteht, bewegt sich zwischen modernem Jazz, Danzón und Beats.

16. Oktober: Chiara Raimondi Quintett
Die italienische Jazzsängerin Chiara Raimondi kam 2014 nach Deutschland um sich musikalisch weiterzuentwickeln und gründete 2016 ihr Quintett in Hannover. In ihrer Musik verbindet Chiara traditionellen Jazz und Avantgarde mit folkloristischer Musik aus Osteuropa und dem mediterranen Raum – immer auf der Suche nach dem wahren, eigenen Klang. Chiara erzählt die Geschichten in ihren Liedern auf Englisch und Italienisch. Ihre Muttersprache ist für sie wichtig um Emotionen authentisch in ihrer Musik zu vermitteln.

17. Oktober: Was nun – Jazzsextett
WAS NUN beschreibt die beschauliche Eck-Kneipe in der wunderschönen Nordstadt Hannovers, in der sie sich das Sextett um den Saxophonisten Moritz Aring bereits vor der Gründung der Band zusammenfand und die Idee ihres Ensembles reifte. So charmant und facettenreich wie die Nordstadt, so auch der Klang der sechs jungen Musiker. Ihr Klang setzt sich aus detaillierten Kompositionen, bestehend aus fein ausgesetzten Melodien und verschiedenen Elementen der Improvisationsmusik zusammen. Trotz ihrer häufig energetischen und mitreißenden Kompositionen vergessen sie nicht ihre Wurzeln zum Jazz und Blues, ziehen den Zuhörer so in ihren Bann und lassen ihn träumen.

18. Oktober: David Mohrs Hot Club de Linden
Gekommen, um aus Linden heraus den Esprit des legendären Gitarristen Django Reinhardt im zeitgeistgerechten Gewand auferstehen zu lassen, ist der Hot Club de Linden mehr als nur eine Hommage an den Übervater des sogenannten ‘Jazz Manouche’.  Swing-Ohrwürmer, Improvisations-Duelle, exotische Klangmalereien oder mal ein Musette-Walzer werden gemischt, dabei sind Hot Club Gründer David Mohr die Kleinode aus dem klassischen Gypsy- Swing-Repertoire genauso wichtig wie die der Tradition nachempfundenen, aber immer mit ‘eigenem Duft’ versehenen Eigenkompositionen. Aus Spielfreude wird Hörfreude!

Hauptveranstaltung: > Jazzwoche Hannover 2018 - alle Infos
Termin(e): 15.10.2018 bis 18.10.2018
montags  dienstags  mittwochs  donnerstags 
von 22:00 bis 00:00 Uhr
Ort

Kulturpalast Linden e.V.

  • Deisterstraße 24
  • 30449 Hannover