Extras
Menü

City of Music Termine

Juli 2018
7.2018
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Geschäftsstelle UNESCO City of Music

Kulturbüro der
Landeshauptstadt
Hannover

Koordination

Alice Moser
E-Mail:
Alice.Moser@Hannover-Stadt.de
Tel.: +49 511 168-36278

Geschäftsführung

Dr. Benedikt Poensgen

 

Kai Schirmeyer

 

Weitere Informationen

Kontakt

Sie möchten Ihr Konzert, Ihre Veranstaltung, Ihren Event in den Terminkalender der UNESCO City of Music Hannover stellen? Kein Problem: Schicken Sie einfach eine Mail an musictermin-cityofmusic@hannover-stadt.de. Sie erhalten umgehend eine automatisierte Antwort, in der Sie alle weiteren Anforderungen finden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Zuletzt aktualisiert:

Feste & Festivals

SNNTG – Das Festival

40 Bands, Kultur und Party: Am letzten Juliwochenende startet das SNNTG-Festival auf dem Gelände des Hannoverschen Straßenbahnmuseums in Sehnde in die zweite Runde. Zwischen historischen Bahnen wird auf dem liebevoll gestalteten Gelände auch ein umfangreiches kulturelles Programm geboten.

SNNTG – Das Festival kehrt zurück. Nach der erfolgreichen Erstausgabe im letzten Jahr findet das Kunst-, Kultur- und Musikfestival vom 27. bis 29. Juli 2018 wieder auf dem Gelände des Hannoverschen Straßenbahn-Museums in Sehnde-Wehmingen statt.

Unvergleichliches Ambiente

Auf einem liebevoll gestalteten Gelände irgendwo zwischen wuchernder Natur und historischen Straßenbahnen erwartet die Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges musikalisches und kulturelles Programm. Während einem auf der einen Bühnen die Bässe elektronischer Musik um die Ohren gehauen werden, bringen einen feinster Hip-Hop, Funk und Soul an der zweiten in Bewegung. Die Nummer drei bietet alles was Trompeten und Posaunen hergeben und macht das Stillstehen bei Indie, Rock und Pop unmöglich. Neben dem musikalischen Programm laden Theater, Lesungen, Zauberei und Kunstausstellungen zum Entspannen ein. Tief in der Nacht, wenn sich das Bühnenprogramm dem Ende neigt, öffnet der Kesselklub für und lässt die Wände beben bis alle erschöpft in ihre Zelte fallen.

Die Bands

Dieses Jahr sind dabei: Martin Kohlstedt, Bebetta, Ava Asante, Kasimir Effekt, HAIÓN, Nugat, Arju, Bookwood, Pascal Pur, Saive, Trû, Muende, Schnekno, Arrogant und Anschmiegsam, Lars Rademacher, El Batos & Cello, Rob Me, Rob Me, Joules the Fox, Still Trees, Bent von Trai b2b Rufus, Niklas Paschburg, Peer Kusiv, Mouyé, Black Bear Basement, Flooot, Il Civetto, Haszcara, Passepartout, Brass Riot, OPAK, Brazzo Brazzone, Mallona,The Blu Mantic x Haarpagans, Blond, Turnklub, Swanjo und Joules Ahoi & The Deepsea Orchestra.

Buntes Programm

Gepaart wird das musikalische Programm mit kulturellen Angeboten, die den Besuchern ein buntes und unterhaltsames Erlebnis bieten. Lesungen, Poetry Slam, Theater, Fotografie- und Kunstausstellungen sorgen ebenso wie Zauberei, Akrobatik, Workshops und eine Spielwiese für ein heiteres und lockeres Miteinander und die Möglichkeit Ruhe zu finden. Dass die Besucher in alte Straßenbahnen steigen, um dieses bunte Repertoire auf dem Gelände zwischen wuchernder Natur und industriellen Gebäuden zu erleben, bleibt wohl einzigartig für ein Festival.

Erfolgreiche Fortsetzung geplant

Auch im zweiten Jahr soll die Mischung aus Musik, Kunst und Kultur getreu dem Vereinsmotto "bunt. tolerant. anders." Grundlage für einen "Tag ohne Sorgen, an dem man die schönen Dinge des Lebens genießen kann", sein. Dass diese Flucht aus dem Alltag auch von Freitag bis Sonntag gelingt, zeigt das große Interesse der Gäste. Ohne Kenntnis der konkreten Programmgestaltung sei das Kontingent vergünstigter Tickets, ob mit oder ohne Camping, binnen weniger Wochen ausverkauft gewesen, so Luca Assner, Schatzmeister des SNNTG e.V., dessen Mitglieder ausnahmslos ehrenamtlich arbeiten, sodass jeder Cent in die Gestaltung des Festivals fließt.

Über das Festival

SNNTG – Das Festival wird vom gemeinnützigen Verein SNNTG e.V. organisiert und durchgeführt und findet auf dem Gelände des Straßenbahnmuseums Sehnde statt. Das Ziel des Vereins ist es, Musik und Kultur in der Region Hannover zu fördern und jungen Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne zu geben. SNNTG – Das Festival steht für Ausgelassenheit und Kreativität.

Termin(e): 27.07.2018 ab 16:00 Uhr
28.07.2018 ab 10:00 Uhr
29.07.2018 
von 10:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Hannoversches Straßenbahn Museum

  • Hohenfelser Straße 16
  • 31319 Sehnde
Preise:
Wochenendticket mit / ohne Camping 54,00 € / 64,00 €
Förderticket inklusive Camping 69,00 €
Tagesticket Freitag 24,00 €
Tagesticket Samstag 29,00 €
Tagesticket Sonntag 16,00 €

Weitere Infos über Tickets, Anreise, Camping usw. gibt es auf www.snntg.de.