Extras
Menü

Geschäftsstelle UNESCO City of Music

Kulturbüro der
Landeshauptstadt
Hannover

Koordination

Alice Moser
E-Mail:
Alice.Moser@Hannover-Stadt.de
Tel.: +49 511 168-36278

Geschäftsführung

Dr. Benedikt Poensgen

 

Kai Schirmeyer

 

Weitere Informationen

Kontakt

Music Termine

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Sie möchten Ihr Konzert, Ihre Veranstaltung, Ihren Event in den Terminkalender der UNESCO City of Music Hannover stellen? Kein Problem: Schicken Sie einfach eine Mail an musictermin-cityofmusic@hannover-stadt.de. Sie erhalten umgehend eine automatisierte Antwort, in der Sie alle weiteren Anforderungen finden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Zuletzt aktualisiert:

Festival

Silesian Jazz Festival in Katowice

Das Hannoversche Quintett ASCH war am 09./10. Dezember 2016 in der City of Music Katowice beim "11. Silesian Jazz Festival" zu Gast.

Quintett ASCH aus Hannover © Asch

Quintett ASCH aus Hannover

Für das Silesian Jazz Festival 2016 waren ausgewählte Musiker aus dem Cities of Music-Netzwerk eingeladen. Die Veranstalter und vor allem das Publikum vor Ort waren begeistert vom hannoverschen Musik-Export, genauso, wie der bekannte Saxofonist Andy Middleton, den das Quintett vor Ort traf.

Mit dem Vasco Miranda Quartett aus der City of Music Indanha-a-Nova in Portugal verstanden sich die Hannoveraner auf Anhieb so gut, dass ein baldiger Austausch in Planung ist, ein wunderbares Beispiel für die tollen Vernetzungsmöglichkeiten, die das Netzwerk bietet.

Das UNESCO-Programm "Creative Cities" vernetzt weltweit Städte, die Erfahrungen und Ideen in den Sparten Film, Musik, Design, Gastronomie, Medienkunst, Handwerk und Literatur austauschen. Seit 1. Dezember 2014 sind vier deutsche Städte Mitglied im UNESCO-Netzwerk: Hannover und Mannheim als Cities of Music, Berlin als City of Design und Heidelberg als City of Literature.

Quintett ASCH

Raphael Jaspert begann wie die meisten Gitarristen seine selbst komponierte Musik im Gitarrentrio zu spielen. Mit Beginn des Musikstudiums an der HMTM Hannover im Jahr 2013 fand sich schnell die Rhythmusgruppe um Marcus Lewyn (kb) und Tim Nicklaus (dr). Nach einigen Konzerten stellte sich heraus, dass die Klangvielfalt des Gitarrentrios für die Ideen der Kompositionen nicht ausreicht.

So stand bei der Auswahl der weiteren Musiker die Kreativität und der individuelle Sound der verfügbaren Musiker im Vordergrund und weniger das Instrument, das sie tatsächlich bedienen. Das Trio erweiterte sich zuerst durch Volkan Aydogdu (tenor sax + doublings) zum Quartett und später durch Nils Brederlow (high saxes) zum Quintett: "ASCH".

Die Musik von ASCH lässt sich als moderner Jazz mit Einflüssen aus Rock- und frei improvisierter Musik beschreiben. Die aus Hannover stammende Formation experimentiert hierbei mit Klängen, lebt von Kontrasten und erschafft Stimmungen, die von gefühlvoll bis brutal reichen.

"Dancing With A Moon", komponiert von Raphael Jaspert und aufgeführt von Asch am 18.11.2016 im Rahmen der Reihe "JazzGUTunterwegs".