Extras
Menü

Alle Infos zum Stadtdialog

Umwelt & Nachhaltigkeit

Zuletzt aktualisiert:

Urbane Logistik Hannover

Dr. Eckhard Scholz

Statement des Vorsitzenden des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge

Dr. Eckhard Scholz Vorstandsvorsitzender VWN © LHH/H. Scheffen

Dr. Eckhard Scholz

Dr. Eckhard Scholz ist ein überzeugter Verfechter vernetzter Konzepte für die urbane Logistik der Stadt von Morgen: „Gerade in den Städten müssen Hersteller, Kommune, Logistik, aber auch Handel und Handwerk gemeinsam nachhaltige e-mobile Logistiklösungen für noch sauberere Luft umsetzen. Für Volkswagen Nutzfahrzeuge ist die Mitarbeit  in der Projektinitiative selbstverständlich, um die Lebensqualität dieser ohnehin schon attraktiven Stadt zu verbessern, in der wir produzieren, in der unsere Kunden und ein Teil unserer 15.000 Beschäftigten mit ihren Familien wohnen, leben und arbeiten. Als Europas größter Hersteller von leichten Nutzfahrzeugen arbeiten wir intensiv am weiteren und gleichzeitig weiten Weg zum effizienten und emissionsarmen Wirtschaftsverkehr der Städte. Dabei wird es praktikable Kompromisse und Technologien wie Hybrid- und Erdgasantriebe, aber auch modernste Dieselmotoren geben müssen, um wirklich nachhaltige Szenarien zu erreichen. Unser Beitrag in der Projektinitiative erschöpft sich  aber nicht darin, unseren Kunden lokal emissionsfreie Fahrzeuge wie den e-Crafter vor die Tür zu stellen. Wir wissen durch eigene eingehende Kundenbefragungen ziemlich genau, was welche Branche, was Handwerk, Industrie und Kurier- und Logistikservices von e-Fahrzeugen und dazu passenden Dienstleistungen erwarten. Aber wir wissen wenig über die Akzeptanz von urbaner Logistik bei der Bevölkerung.“