HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Dokumentation zur Sahlkamp-Galerie

Den Sahlkamp und Vahrenheide künstlerisch nach vorne bringen – das ist die Idee der Sahlkamp-Galerie. Ein Zeichen zu setzen über die Stadtteile hinaus und aufzuzeigen, welche Potenziale und Talente in ihnen stecken. Seit Juni und noch bis Ende Oktober 2020 ist im Stadtteil Sahlkamp diese größte Open-Air-Galerie Hannovers zu sehen. 

Vier Personen stehen mit Abstand in einem Raum, im Hintergrund eine Kunstausstellung © LHH

Harry Grunenberg, Dr. Wjahat Waraich, Regine Kramarek und Sergen Pasalilar (v. l.) in der Ausstellung

Die Künstler Sergen Pasalilar (Malerei) und Dr. Wjahat Waraich (Fotografie) zeigen dort im Rahmen der Ausstellung "Grenzgänger" auf 39 großformatigen Bannern ihre Arbeiten. Am 9. Oktober haben beide gemeinsam mit Bürgermeisterin Regine Kramarek und Bezirksbürgermeister Harry Grunenberg eine Dokumentation zur Sahlkamp-Galerie im Bürgersaal des Neuen Rathauses, Trammplatz 2, eröffnet. Sie ist dort bis zum 27. Oktober ausgestellt.

Die Dokumentation führt die Besucher*innen in einem Rundgang durch die Geschichte der Sahlkamp-Galerie – von der Idee über die Umsetzung bis zum Fazit. Sie zeigt nicht nur die in der Open-Air-Galerie ausgestellten Werke, sondern auch Fotos von den begleitenden Aktionen. Teil des Begleitprogramms waren Führungen durch die Galerie und Workshops, etwa zur Malerei mit Kindern der Grundschule Hägewiesen. Vor der Kulisse der Galerie gab es Begegnungen und Gespräche und ein "Büro im Grünen" des Stadtteiltreffs Sahlkamp. Es entstanden künstlerische Werke und Riesenseifenblasen und es wurde mit Lehrer*innen über Bildungsgerechtigkeit gesprochen. Aber nicht nur vor Ort war und ist die Sahlkamp-Galerie ein gefragter Treffpunkt, auch in der digitalen Welt ist sie verortet. Auf dem Instagram-Kanal @sahlkampgalerie (externer Link) zeigen die Künstler Malereien, Zeichnungen und Fotografien, die Menschen zum Thema "Lieblingsorte im Sahlkamp und in Vahrenheide" einsenden. Den Statements und Interaktionen ist ein Teil der Dokumentation gewidmet, so ist das Lob von "Steffi" via Instagram zu lesen: "Ich finde es toll…danke für Euer Engagement…das macht die Welt ein bisschen schöner."

Diesem positiven Fazit schließen sich die Künstler Pasalilar und Waraich an: "Als Künstler sind wir zufrieden mit der Sahlkamp-Galerie, mit dem Verlauf und der Unterstützung der Stadtteilkultur der Landeshauptstadt Hannover. Und vor allem sind wir überwältigt vom positiven Feedback vieler Menschen. Kunst und Kultur sind wesentlich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit diesem Projekt konnten wir einiges dazu beitragen, worauf wir stolz sind."

Termin(e): 09.10.2020 bis 27.10.2020
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Neues Rathaus

  • Trammplatz 2
  • 30159 Hannover

Die Dokumentation ist zu den Öffnungszeiten des Neuen Rathauses (täglich von 10 bis 18 Uhr) Zugänglich. Der Eintritt ist frei.