Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Elke Maier und Lienhard von Monkiewitsch

Die Kulturkirche Markuskirche in Hannover rückt mit den Künstlern Elke Maier und Lienhard von Monkiewitsch das Thema Raum und Licht in den Mittelpunkt ihres diesjährigen Ausstellungsprogramms, das bis 17. September zu sehen ist.

Elke Maier und Lienhard von Monkiewitsch steht jeweils innerhalb der Markuskirche ein eigener Raum zur Verfügung. Elke Maiers Ausstellung trägt den Titel "Lichtungen" und Monkiewitsch' Malerei wird unter "Maß und Empfindung" zusammengefasst.

Über die Künstler

Elke Maier (geb. 1965): Studierte Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste, seit 1996 ist sie freischaffende Künstlerin in Österreich. Sie führt seit vielen Jahren Interventionen im Raum durch; in Hannover wird sie mit dem Projekt Lichtungen das große Kirchenschiff der Markuskirche verwandeln. Dafür spannt sie Tausende von weißen Fäden im Raum, die das natürliche Licht reflektieren.

Mit großem Körpereinsatz verarbeitet die Künstlerin in wochenlanger Steigarbeit zigtausende Meter feinen Seidengarns im Raum – eine Technik, die auf Land Art-Projekte zurückgeht, die bis heute das zweite Standbein ihres Schaffens bilden. Besucher können die allmähliche Transformation des Raums miterleben. In Graz, Innsbruck, Berlin, Würzburg, Wien und an anderen Orten entstanden auf diese Weise höchst unterschiedliche Raumeindrücke, die das im Material gefangene Licht wirkungsvoll zum Einsatz brachten. 

Lienhard von Monkiewitsch (geb. 1941): Studierte Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig und war dort von 1980 bis 2006 Professor für Malerei. Seine geometrischen Formen, die sich unter anderem auf die berühmten Fibonacci-Zahlen beziehen, erzeugen durch monochrome Schwärze immer wieder neue räumliche Sehweisen. Eine geradezu meditative Empfindung kann sich im Betrachten der schwarz dominierten Farbräume einstellen.

In jedem Fall regt die künstlerische Transposition von Farben und Formen dazu an, die eigene Wahrnehmungsfähigkeit für Maß und Empfindung zu schärfen.

Begleitprogramm

  • 6. August, 12 Uhr: Vernissage.
  • 17. September, 18 Uhr: Finissage – Mónica García Vicente und Loris Zambon zeigen eine für Lichtungen entwickelte Tanzperformance.
  • 27. August, 10.30 Uhr: Duo Moving Sounds. Markus Stockhausen, Trompete, und Tara Bouman, Klarinette improvisieren im Gottesdienst in und um die Fadeninstallation von Elke Maier.
  • 30. August, 6. September und 13. September, 19 Uhr: Eine begleitende Vortragsreihe wird beide Ausstellungen thematisch vertiefen; zusätzlich werden Führungen angeboten.
  • Ferner werden zwei Vermittlungsprogramme für Kinder und Jugendliche stattfinden: Eine Projektwoche mit einer 4. Klasse der Grundschule Comeniusschule, List, und in Kooperation mit GEmIDe e.V. ein Kunstworkshop mit Begegnungsaktion für Jugendliche mit Migrationshintergrund und Jugendliche der Markuskirchengemeinde.
Termin(e): 06.08.2017 bis 17.09.2017
mittwochs  donnerstags  freitags  samstags  sonntags 
von 13:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Markuskirche

  • An der Markuskirche 2
  • 30163 Hannover