HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Falco, in Gars am Kamp

© Theatermuseum

Ausstellungen

Falco, in Gars am Kamp

Das Theatermuseum Hannover widmet vom 19. Oktober bis 17. März als erstes Museum überhaupt dem österreichischen Ausnahmekünstler (1957-1998) eine Ausstellung 

Unter dem Titel "Falco, in Gars am Kamp" beleuchtet die Schau insbesondere den Menschen Johann "Hans" Hölzel hinter der Kunstfigur. Die Ausstellung gewährt zum ersten Mal Einblicke in Falcos Villa im beschaulichen Örtchen Gars, die seit seinem Tod vor 20 Jahren unverändert – und der Öffentlichkeit unzugänglich – geblieben ist.

Kabinettausstellungen zu Willi Burgdorf und Peter Brüchmann

Erst- und einmalig ist auch die Kabinettausstellung zu Will Burgdorf: Der in Hannover geborene und zur hiesigen Künstlerszene der 1920er Jahre gehörende Fotograf (1905-1044) ist wahrlich eine Entdeckung zu nennen. Feinsinnig fing er Gesichter, Tanz- und Schauspielszenen ein und probierte sich in Selbststudien aus. Sein fotografischer Nachlass, heute im Privatbesitz, wird zum ersten Male ausgestellt.

In der zweiten Kabinettausstellung sind fotografische Portraits von Schauspielerinnen von Peter Brüchmann (1932-2016) zu sehen: Romy Schneider, Karin Baal, Maria Schell, Hildegard Knef, Hannelore Elsner, Senta Berger, Veruschka, Brigitte Bardot, Sharon Tate, Fay Daneway – die Auswahl kann sich sehen lassen. 

Termin(e): 19.10.2018 bis 17.03.2019
dienstags  mittwochs  donnerstags  freitags  sonntags 
von 14:00 bis 19:30 Uhr
Ort

Theatermuseum Hannover

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Die Veranstaltung findet nicht statt am: 31.10.2018
24.12.2018 bis 26.12.2018
31.12.2018 bis 01.01.2019
Preise:
5,00 Euro ermäßigt: 3,00 Euro
Mit Theaterkarte am Tag der Vorstellung freien Eintritt