Ausstellungen

Greser und Lenz

Karikaturen als zentraler Spiegel einer Gesellschaft sind vom 7. August bis 14. November Thema dieser Ausstellung im Museum Wilhelm Busch.

Achim Greser und Heribert Lenz

Mit der "Titanic" aufgestiegen, bei der F.A.Z. groß geworden: Seit 1996 zeichnen Achim Greser (* 1961) und Heribert Lenz (* 1958) gemeinsam Karikaturen für große deutsche Zeitungen und haben damit selbst ein Stück Pressegeschichte geprägt. Sie bewegen sich an der Schnittstelle von Karikatur, Illustration und Comic, denn den unverwechselbaren Stil erhalten ihre Zeichnungen durch die Zugabe von Texten, platziert in Sprechblasen, Texttafeln und Bildunterschriften. Dabei ist ihre Handschrift nicht voneinander zu unterscheiden. Mit Wortwitz und List bringen Greser & Lenz die brennenden politischen und gesellschaftlichen Geschehnisse in ihren kritischen Darstellungen auf den Punkt.

Termine

07.08.2021 bis 14.11.2021 von 11:00 bis 17:00 Uhr
dienstags mittwochs donnerstags freitags samstags sonntags

Eintritt

6,00 Euro

Ermäßigt

4,00 Euro