Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Rocco Hettwer: Spiele

Die Hannover Gallery zeigt noch bis zum 31. Januar 2018 eine Auswahl neuester "Traum-Bilder" des Künstlers.

Rocco Hettwers Bilder ziehen auf seltsame Weise in den Bann: Ihre Traumhaftigkeit beruht nicht auf einer stilistischen Erfindung, sondern allein auf der Wirkung, die sie beim Betrachter hervorrufen. Formal gilt sein Interesses oft der Figur im Raum, genauer gesagt: dem einzelnen Menschen in seiner Beziehung zur Welt – zu anderen Menschen und den Dingen, die ihn umgeben. Die Kompositionen erschließen eine metaphysische Ebene, die Nuancen einfängt und Gefühle oder Stimmungen sichtbar macht, die im "wirklichen" Leben nicht selten verborgen bleiben. Dies gilt nicht zuletzt auch für seine Landschaftsbilder, die in einer traumhaften Aura voller Geheimnis erscheinen: In einer erstaunlich eigenwilligen malerischen "Unfarbigkeit" sind sie offen für einfühlsame Interpretationen des Betrachters – bis hin zur Selbstentdeckung.

Über den Künstler

Rocco Hettwer, Jahrgang 1964, wurde im sächsischen Wurzen geboren. Von 1990 bis 1996 studierte er an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee, unter anderem bei den Professoren Wolfgang Leber und Dieter Goltzsche. Bei letzterem war Hettwer 1996 Meisterschüler. Als Jahresstipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (1997 bis 1998) arbeitete er anschließend in Bordeaux sowie in der kleinen französischen Gemeinde Puyvalador (Département Pyrénées-Orientales). Einzelausstellungen hatte er zuletzt beim Förderkreis für Kunst und Kultur e. V. in Grimma, dem Kunstverein der Stadt Glauchau (beide 2017) sowie in der Galerie Brockstedt in Berlin (2014). Hettwer lebt und arbeitet heute in Berlin.

Termin(e): 17.11.2017 bis 31.01.2018
mittwochs  donnerstags 
von 14:00 bis 19:00 Uhr
17.11.2017 bis 31.01.2018
freitags 
von 14:00 bis 18:00 Uhr
Ort

hannover gallery

  • Seelhorststraße 29
  • 30175 Hannover